Gebäude brennt völlig nieder

Mittweida – Bei einem verheerenden Brand ist am frühen Neujahrsmorgen ein ungenutztes Gebäude eines Dreiseitenhofes in Milkau bei Mittweida völlig niedergebrannt.

Die Feuerwehr war gegen 5.00 Uhr in die Geringswalder Straße gerufen worden.

Als die Löschtrupps mehrerer Feuerwehren aus dem Ort und der Umgebung am Brandort eintrafen, stand der Dachstuhl des Hauses bereits lichterloh in Flammen.

Die Kälte und Probleme mit der Löschwasserversorgung machten den Kammeraden jedoch zusätzliche Probleme. So musste eine Schlauchleitung über ca. 400 Meter aufgebaut werden um das Löschwasser zum Brandort zu bringen.

Nach ersten Informationen wurden keine Menschen verletzt. Zwei Bewohner des benachbarten Wohngebäudes konnten durch die Kameraden evakuiert und bei Nachbarn untergebracht werden.

Für die Brandbekämpfung waren rund 66 Kameraden mehrerer Feuerwehren im Einsatz welche allesamt schadlos den Einsatz überstanden.

Sowohl Brandursache und als auch die Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.