Gerd Voigt verabschiedet sich von der Bühne

Leipzig – Der Artist Gerd Voigt verabschiedete sich am Montagabend im Krystallpalast nach 50 Jahren aus dem großen Showgeschäft.

Der Artist Gerd Voigt verabschiedet sich von der großen Bühne. Am Montagabend lud das Leipziger Urgestein der Unterhaltungskunst zu seinem 50-jährigen Bühnenjubiläum in das Krystallpalast Varieté ein. Seit 1980 arbeitet Gerd Voigt an der Darbietung mit brennenden Kerzen, Messer, Säbeln und Floretts und faszinierte damit halb Europa.

Weggefährten, Freunde, Kollegen und Vertraute unterstützten Gerd Voigt bei seinem letzten großen Abend auf den Brettern, die die Welt bedeuten. So konnten die Gäste, verschiedene Leipziger Akrobaten und Artisten in einer vierstündigen Abschiedsshow im Krystallpalast bestaunen. Doch schauen sie einfach selbst.

Ganz vom Showgeschäft kann sich der langjährige Artist Gerd Voigt also doch nicht verabschieden. Wir wünschen auf jeden Fall weiter viel Schaffenskraft und Lebensfreude und sagen Dankeschön für fünfzig Jahre Varieté.