Gleich zwei Männer ziehen blank

Chemnitz – Am Donnerstagnachmittag wurde die Polizei in eine Spielothek auf die Straße der Nationen gerufen. Kurz vor 17 Uhr entblößte sich dort ein Mann vor den Angestellten und manipulierte an seinem unbedeckten Geschlechtsteil herum.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Vor Eintreffen der Einsatzkräfte flüchtete der Täter, konnte jedoch eindeutig identifiziert werden. Die Beamten konnten den 27-Jährigen kurz darauf stellen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlungen ermittelt.

Eine Stunde später wurde die Polizei dann zum Johannisplatz gerufen. Dort hatte sich ein Unbekannter vor Jugendlichen entblößt und an seinem unbedeckten Geschlechtsteil manipuliert. Zuvor soll er eine 16-Jährige unsittlich berührt haben. Der Täter konnte flüchten.

Laut Aussage der Jugendlichen handelt es sich um einen etwa 25-jährigen, 1,80 Meter großen, schlanken Mann mit bräunlicher Hautfarbe und kurzen, schwarzen Haaren. Auffällig sei seine große Nase. Der Täter trug zur Tatzeit einen grauen Pullover, eine dunkelblaue Jeans sowie schwarze Schuhe.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.