Gleisbauarbeiten legen Königsbrücker Landstraße lahm

Dresden – Wegen Gleisbauarbeiten auf der Königsbrücker Landstraße kommt es am Dienstag und Mittwoch zu Einschränkungen und Umleitungen im öffentlichen Nahverkehr.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe erneuern auf der Königsbrücker Landstraße die Gleise. Deshalb kommt es am Dienstag und Mittwoch tagsüber auf der Strecke der Linie 7 zu Einschränkungen. Aus Richtung Pennrich kommend fahren die Straßenbahnen verkürzt bis zur Hellersiedlung. Für die weitere Strecke nach Weixdorf werden Ersatzbusse eingerichtet.

 

Grund der veränderten Linienführung sind Gleisreparaturen im Bereich um die Straße „Zur Wetterwarte“. Dort hat sich eine sogenannte „Pumpstelle“ gebildet, die nun ausgebessert werden muss. Da das Gleis an dieser Stelle aber neben der Straße verläuft, kommt es zu keinerlei Behinderungen für den Autoverkehr. Im Rahmen der Bauarbeiten investieren die Dresdner Verkehrsbetriebe rund 5.000 Euro.