Golfen für den guten Zweck

Chemnitz – Die Benefizveranstaltung „Kinder golfen für Kinder“ ist am Donnerstagvormittag in Chemnitz in die sechste Runde gegangen.

Auf dem Golfplatz am Wasserschloss Klaffenbach haben sich mehr als 300 Kinder aus vier Chemnitzer Bildungseinrichtungen an sportlichen, aber auch wissenschaftlichen Stationen ausprobiert.

Die Schülergruppen konnten an den einzelnen Stationen Punkte sammeln, die anschließend in Spendengelder für soziale Projekte in Chemnitz umgewandelt wurden.

Im vergangenen Jahr erspielten die Chemnitzer Grundschüler insgesamt rund 2.000 Euro an Spendengeldern.

Organisiert wird „Kinder golfen für Kinder“ durch den „Ictus Academicus e.V.“ der TU Chemnitz mit der Hilfe zahlreicher Partner.

Mit der Veranstaltung setzen sich die Organisatoren unter anderem zum Ziel, die Kinder für den Golfsport zu begeistern.