Großer Preis von Sachsen

Chemnitz – Die Chemnitz Arena hat sich am Wochenende in ein Paradies für Pferdeliebhaber verwandelt.

Rund 450 Pferden und 200 Reiter aus Deutschland, Schweden, Polen und Belgien gastierten dabei auf dem Messegelände beim „Großen Preis von Sachsen“.

Die dreitägige Reitsportveranstaltung setzte auch in diesem Jahr auf einen Mix aus spannenden Wettkämpfen, mitreißenden Shows und Infotainment.

20 Wertungsprüfungen mussten von den Reitern und ihren Pferden absolviert werden.

Für die Besucher gab es aber neben den Wettkämpfen auch allerhand Produkte, Dienstleistungen und Informationen rund um Pferd und Reitsport im Foyer der Messehalle.

Der Große Preis von Sachsen lockte rund 12.500 Besucher auf das Chemnitzer Messegelände.