Großfeuer vernichtet Autowerkstatt

Taura – Ein Großfeuer hat am Freitagnachmittag eine Autowerkstatt in Taura bei Burgstädt (Landkreis Mittelsachsen) vollständig vernichtet.

Zunächst hatte sich gegen 14.30 Uhr in der Werkstatt auf der Mittweidaer Straße vermutlich bei Schweißarbeiten eine Explosion ereignet. Nach Polizeiangaben vom Samstag wurden zwei Mitarbeiter (23 und 30 Jahre alt) verletzt, wobei der 30-Jährige in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Der anschließende Brand breitete sich in kürzester Zeit aus und vernichtete Gebäude und Autos, darunter auch Kundenfahrzeuge. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf eine benachbarte Firma verhindern.

Es waren über 50 Kameraden von Feuerwehren aus dem Ort und der Umgebung waren im Einsatz. Die Mittweidaer Straße war bis gegen 20.00 Uhr voll gesperrt. Brandursache und genaue Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.