Freie Fahrt an der umgebauten Diezmannstraße

Leipzig – Die modernisierte Haltestelle Diezmannstraße wurde mit einem Blindenleitsystem, zwei Wartehäuschen und zusätzlichen Bänken ausgestattet.

Am Freitag wurde um 12 Uhr zum ersten Mal die modernisierte Haltestelle Diezmannstrasse befahren. Die Leipziger Verkehrsbetriebe bauten die sogenannte Inselhaltestelle barrierefrei und mit Blindenleitsystem aus. Außerdem wurde die Haltestelle mit zwei Wartehäuschen und zusätzlichen Bänken ausgestattet. Dies soll den Komfort sowohl beim Ein- und Aussteigen, als auch während der Wartezeit erhöhen. Die Baumaßnahme wurde zu 90 Prozent vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr finanziert.