Heimniederlage für HCL

Leipzig – Die Handballerinnen des HC Leipzig verlieren mit 24:32 gegen den SG BBM Bietigheim. Das nächste Spiel steht für die Mannschaft am 19. November gegen den HC Vardar an.

Die Damen des HC Leipzigs mussten am Mittwoch ihre erste Heimniederlage verbuchen. Das 24:32 gegen den Tabellenführer SG BBM Bietigheim musste der HCL trotz starken Kampfeswillen hinnehmen. Obwohl die ersten 20 Minuten des Spiels noch offen waren, konnte eine Führung des Gegners mit sieben Punkten zur Halbzeitpause nicht verhindert werden. HCL-Torfrau Katja Kramarczyk zeigte zwar starke Paraden, aber die Leipziger Offensive konnte nicht gegen die starke Abwehr Bietigheims ankommen.

Spannend wird es beim Frauenhandball wieder am 19.November , dann trifft der HCL nämlich auf den HC Vardar.