Heißeste Party des Jahres

Chemnitz – Das war das Motto am vergangenen Wochenende in Chemnitz, denn da fand mit rund 220.000 Besuchern die 22. Auflage des Chemnitzer Stadtfestes statt.

Bevor es aber den offiziellen Startschuss für das diesjährige Stadtfest gab, wurden am Freitag 19 Uhr die Chemnitzer Olympioniken von Oberbürgermeisterin Babara Ludwig auf der Bühne am Markt empfangen.

Anschließend fand dann noch eine Autogrammstunde der Sportler statt, währenddessen die Oberbürgermeisterin das Stadtfest offiziell eröffnete.

Das dreitägige Programm hatte für jeden etwas zu bieten. So hatten Schausteller im Bereich Brückenstraße/Theaterstraße ihre teils rasanten Fahrgeschäfte aufgestellt, aber auch auf den verschiedenen Bühnen gab es am gesamten Wochenende viel zu sehen. Verschiedene Vereine führten ihre Programme auf, wie zum Beispiel die Tanzschule Emmerling am Samstag auf der Hauptbühne Brückenstraße.

Trotz des massiven Polizeiaufgebots kam es allerdings am Samstag Abend gegen 0.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zweier Personengruppen im Bereich des Karl-Marx Monuments. Bei der Auseinandersetzung, bei der ein Polizist verletzt wurde, sind Anzeigen wegen Körperverletzung gegen vier Beteiligte aufgenommen worden.

Trotz der Vorkommnisse zogen die Besucher dennoch ein positives Resüme.

Eins ist jedenfalls sicher, trotz tropischen Temperaturen war das 22. Chemnitzer Stadtfest für die Besucher und die Veranstalter ein voller Erfolg.