Hier erlebt man 20 Jahre Schauspielgeschichte an einem Abend!

Leipzig – Das Theatrium in Grünau wird 20 und feiert dies mit einer Jubiläumsgala.

20 Jahre Theatrium, das sind 20 Jahre kulturelle Bereicherung für den Leipziger Stadtteil Grünau und ein Ort für Kinder und Jugendliche, sich künstlerisch zu entfalten.

Was als kleiner Verein mit dem Namen „großstadtKinder e.V.“ begann ist nun ein Schauspielhaus mit zahlreichen Mitgliedern, die eine große Theaterfamilie bilden.

Die Höhepunkte der Spiellaufbahn des Theaters werden nun in einer Jubiläumsgala zusammengefasst und am 26. und 27. August aufgeführt.

In den 90er Jahren konnten Jugendliche in Grünau ihre Freizeit zumeist nur auf der Straße verbringen, da es an kulturellen Einrichtungen für Jugendliche mangelte. Das hat sich mit dem Theatrium geändert.

Doch auch heute haben die Mitglieder gute Gründe, bei den Projekten im Haus mitzuwirken.

Als alleinstehendes Theater im Stadtteil Grünau, erfüllt das Theatrium eine wichtige Funktion. Es bieten ausreichend Boden für viele Kinder und Jugendliche des Viertels, sich in kreativer Form zu verwirklichen.

Und nicht nur die Mitglieder haben was davon. Mit sozialen Eintrittspreisen für die Vorführungen bleibt auch für nicht so gut betuchte Familien der Theaterbesuch nicht verwehrt.