Hier wird auf dem Cossi um die deutsche Meisterschaft gekämpft

Leipzig – Internationalen Deutschen Meisterschaft der Flying Dutchman über den Cospudner See

Behutsam tanzen die kleinen Boote der Internationalen Deutschen Meisterschaft der Flying Dutchman auf den Cospudner See. Die Flying Dutchman ist eine kleine, sportlich zu segelnde 2 Mann Jolle, welche in den Niederlanden entwickelt wurden und einst olympisch war. Nun segelten die kleinen flotten Boote am Wochenende zum Saison Finale, traditionell mit einer großen Regatta, auf dem Cospudner See. Gastgeber war der Cospudener Yacht Club e.V., welcher 50 Mannschaften aus 3 Nationen zum Wettkampf begrüßen durfte. Der Deutsche Meister der Bootsklasse Flying Dutchman war das Team um Kay-Uwe Lüdtke und Kai Schäfers. Auch wenn das Wetter etwas rauer geworden ist, die Segelsaison auf dem Cospudner See ist noch längst nicht vorbei. Einen Hauch von Ostseefeeling wird man also in Markkleeberg weiterhin genießen können, und schön anzusehen ist solch ein leichter Wellenritt doch allemal.