Himmelblaue vor Pokalspiel

Chemnitz – Der Chemnitzer FC ist am Freitag im Viertelfinale des Sachsenpokals bei Budissa Bautzen gefordert.

Beim Duell 3. Liga gegen Regionalliga ist der CFC zwar der Favorit – bei ungünstigen Witterungs- und Platzbedingungen kommt auf die Mannschaft von Trainer Sven Köhler aber ein hartes Stück Arbeit zu. Bei den Himmelblauen will man dennoch an die guten Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen und von Beginn an Vollgas geben.

Personell hat sich die Situation beim CFC kaum verändert. Zu den angeschlagenen Spieler gehört weiterhin auch Kevin Conrad, der in dieser Woche noch nicht trainieren konnte. Dennoch soll möglichst die beste Startformation aufs Feld geschickt werden.

Anpfiff zum Spiel ist am Freitag, 19 Uhr, im Stadion Müllerwiese in Bautzen.