Immer mehr Straßenkinder in Leipzig!

Leipzig – Der Verein Straßenkinder e.V. Leipzig hat am Freitag das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Die Zahl der Straßenkinder steigt weiterhin in Leipzig.

Am Freitag hat der Verein Straßenkinder e.V. Leipzig Bilanz über seine Arbeit im vergangenen Jahr. Der Verein mit der Anlaufstelle „Haus Tante E.“, in der Rosa-Luxemburg-Straße, engagiert sich seit mittlerweile vielen Jahren für Kinder und Jugendliche, die sich in Notlagen befinden. Die Aufgabenbereiche haben sich im Laufe der Zeit nicht geändert, wie Vereinsvorsitzender Bernd Bleck weiß

Die Vereinsaktiven empfinden es als ihre Pflicht, weiterhin präventive Maßnahmen gegen die Ursachen von Kinderarmut auszubauen und Missstände innerhalb von Familien anzugehen, um den Heranwachsenden eine lebenswerte Zukunft bieten zu können.

Im Haus Tante E. steht die Tür 364 Tage im Jahr offen und bietet den Kindern und Jugendlichen vor Ort ständig Unterstützung.