Ist der Reifenstecher von Chemnitz wieder da?

Chemnitz – Wieder sind an mehreren Autos die Reifen zerstochen. Am Dienstag erstatteten mehrere Autobesitzer aus den Ortsteilen Sonnenberg, Gablenz, Bernsdorf und Kaßberg Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigungen an ihren Autos. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden an zehn Fahrzeugen platte Reifen festgestellt.

© Härtelpress

Zwischen Samstagabend (1. Oktober 2016) und Dienstag früh (4. Oktober 2016) hatte man zwei Reifen eines
in der Augustusburger Straße abgestellten Skoda-Transporters beschädigt.

Zwischen Sonntagnachmittag (2. Oktober 2016) und Montagvormittag (3. Oktober 2016) hatten es Unbekannte auf einen Ford und einen Skoda in der Ernst-Enge-Straße und einen Peugeot in der Geibelstraße abgesehen.
In der Nacht von Montag zu Dienstag traf es nach bisherigen Erkenntnissen fünf Fahrzeuge im Bereich der Lutherstraße.

In der Hoffmannstraße machten sich Unbekannte an den Reifen eines VW T4 zu schaffen.

Der Gesamtschaden summiert sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hundert Euro.

Die Polizei sucht unter Telefon 0371 387 – 495808 Zeugen.

Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten?

Wem sind Personen aufgefallen, die sich an Fahrzeugen zu schaffen machten?