Jähes Ende eines Urlaubs – LKW fährt auf Wohnwagen

BAB4 bei Wilsdruff – Bei einem Auffahrunfall ist am Montagvormittag auf der Autobahn 4 bei Wilsdruff ein LKW auf einen Wohnwagen gefahren. Der Wohnwagen ist Schrott. Zum Glück wurden keine Menschen verletzt.

Mit Fahrrad im Gepäck hatte sich Familie Beyer aus Senftenberg am Montag für ihren Jahresurlaub auf den Weg nach Südtirol gemacht. Noch bevor der Urlaub beginnen konnte, fand er auf der Autobahn 4 bei Willsdruff nach nur 100 Kilometern Fahrtweg nahe Dresden ein jähes Ende.

© Roland Halkasch

In Richtung Chemnitz hatte sich wegen einer Baustelle zwischen Wilsdruff und dem Dreieck Nossen ein Stau gebildet. Auf dessen Ende ist ein Lastwagen gegen kurz nach 9 Uhr am Morgen gefahren und hatte dabei den Wohnwagen des Ehepaares aufgeschoben. In Folge dessen bildete sich ein 15 Kilometer langer Stau hinter der Unfallstelle. Familie Beyer kam glücklicherweise mit dem Schrecken davon. Die Lust auf Urlaub ist dem Ehepaar allerdings erst einmal vergangen.

In den Mittagsstunden hatte sich der Stau auf der Autobahn 4 aufgelöst. Etwa 30.000 Euro Sachschaden sind bei dem Auffahrunfall entstanden.

© Roland Halkasch