Jetzt zur Grippeschutzimfpung gehen

Chemnitz – Herbstzeit ist Grippezeit und so wurde heute beim Chemnitzer Gesundheitsamt die Werbetrommel für die Grippeschutzimpfung gerührt.

Wie ein Superstar wurde der Impfstoff der Presse präsentiert und ab Montag kanns dann los gehen.

Wie gefährlich die Grippe wirklich ist, weiß Dr. Harald Ueings, Leiter des Gesundheitsamtes. Das sächsische Gesundheitsministerium rät deshalb allen Bürgern zu einer vorbeugenden Impfung. Besonders chronisch Kranke, Senioren, Schwangere und Kinder sowie medizinisches und Pflegepersonal sollten sich impfen lassen. Auch für Personen, die mit starkem Publikumsverkehr zu tun haben, wird eine Grippeschutzimpfung angeraten.

Die Impfung schützt gegen die derzeit weltweit vorkommenden Varianten der Influenzaviren und wird von den gesetzlichen Krankenkassen bazahlt.