Kammer machen 10 im Weltecho

Chemnitz – ‚Die Revolution ist tot. Es lebe das Spektakel.‘ – so könnte man das Motto des Kultur-Festivals „Kammer Machen“ beschreiben.

Der Oscar e.V. lädt in diesem Jahr bereits zur zehnten Auflage in das Chemnitzer Kulturzentrum Weltecho.

„Kammer machen“ verbindet die verschiedenen Genres Musik, Performance, Tanz, Theater und Videokunst. Mit „Das Bisschen Krieg“ des Trios Gabi Reinhardt startete das Festival am Dienstag Abend.

Neben lokalen Newcomern stehen Künstlerinnen und Künstler aus ganz Europa auf den Bühnen des Weltecho.

Noch bis Samstag werden im Kulturzentrum an der Annaberger Straße die Grenzbereiche zwischen klassicher und experimenteller Kunst ausgelotet.