Keine Dieselfahrzeuge mehr in Leipzigs City?

Leipzig – Das Bundesumweltamt will Dieselfahrzeuge aus den Innenstädten verbannen. Die so genannte blaue Plakette könnte auch in Leipzig eingeführt werden. Hier sind die Feinstaubmesswerte nach wie vor oftmals zu hoch.

Sollte die blaue Umweltplakette tatsächlich kommen, schließt auch die Stadt Leipzig ein Fahrverbot vor allem für ältere Dieselfahrzeuge in Teilen der Stadt nicht aus. Allerdings müsse vorher geprüft werden, ob dies für die Betroffenen überhaupt zumutbar sei. Die Maßnahme macht nur Sinn, wenn damit tatsächlich ein Erfolg für die Luftreinhaltung abzusehen ist. Ausschlaggebend ist dabei der Stickstoffdioxid-Wert.

Ob die Pläne für das neue Umweltsiegel durchgehen, ist noch unklar. Im Herbst will der Bund mit den Umwelt- und Verkehrsministern der Ländern über das weitere Vorgehen sprechen.