Kellerbrand reißt Dresdner aus dem Schlaf

Dresden – Ein Kellerbrand hat den Mietern eines Hauses auf der Finsterwalder Straße in Dresden-Prohlis eine unruhige Nacht beschert. Gegen 2 Uhr morgens rückte die Feuerwehr aus, da Gegenstände im Fahrradkeller in Brand geraten waren. Ausgerüstet mit Pressluftgeräten löschten die Kameraden Löschzüge der Feuerwache Altstadt und der Stadtteilfeuerwehr Niedersedlitz die Flammen. Die Feuerwehr forderte die Bewohner auf, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Verletzt wurde niemand. Um die Kellerräume zu entrauchen, setzte die Feuerwehr Turbolüfter ein. Die Dresdner Polizei geht von Brandstiftung aus, mindestens zwei Fahrräder wurden beschädigt.