Kitaplätze sollen teurer werden

Leipzig – Im kommenden Jahr sollen die Kita-Gebühren erneut steigen. Dies geht aus einer aktuellen Beschlussvorlage von Sozial-Bürgermeister Thomas Fabian (SPD) für den Stadtrat hervor.

Dem Papier zufolge müssen Eltern für einen Neun-Stunden-Platz im Kindergarten knapp einhundert Euro jährlich mehr bezahlen. Für einen Krippenplatz werden es ungefähr 130 Euro mehr.

Familien mit geringen Einkünften und Alleinerziehende sollen mit Kostensenkungen berücksichtigt werden. Grund für die höheren Gebühren seien die ansteigenden Personal- und Sachkosten.