Kleine Sternensinger segnen das Leipziger Rathaus

Leipzig – Die Sternensinger waren am Mittwoch im Neuen Rathaus, um dieses zu Segnen. Sie erfüllten das Haus mit ihren Stimmen und der Stimme des Oberbürgermeisters Burkhard Jung.

Auch zu Beginn des Jahres 2017, der Tradition folgend, hat Oberbürgermeister Burkhard Jung am Mittwoch die Sternsinger ins Neue Rathaus eingeladen. Das Haus erklang dabei mit dem Gesang der Kinder und dem des Bürgermeisters. Als weltweit größte Aktion von Kindern für Kinder sind Jungen und Mädchen verkleidet als die Heiligen Drei Könige auf den Straßen unterwegs, bringen mit Kreidezeichen den Segen an die Häuser und sammeln Spenden für notleidende Kinder auf der ganzen Welt. „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“ ist das Leitwort in diesem Jahr. Die Spenden gehen an die, in Kenia direkt vom Klimawandel betroffenen, Kinder. Am Ende gab es für die jungen Sänger auch eine süße Belohnung.