Klotzsche und Hellerau rücken jetzt gemeinsam aus

Dresden – Die freiwilligen Feuerwehren Klotzsche und Hellerau machen jetzt gemeinsame Sache. Sie sind im Neubau an der Boltenhagener Straße in Dresden-Klotzsche zusammengezogen und fahren von hier künftig gemeinsam zu den Einsätzen.

Die neue Feuer- und Rettungswache bietet Stadtteilfeuerwehr und Malteser Hilfsdienst insgesamt 940 Quadratmetern Platz und kurze Wege. Mit einer Gesamtinvestition von etwa 3,4 Millionen Euro wurde der Bau durch die Landeshauptstadt Dresden finanziert. Von der Grundsteinlegung im Mai 2015 dauerten die Bauarbeiten etwa 15 Monate.