Kostenlose Events auf dem Theaterplatz

Dresden – Dresden stimmt sich mit einer Veranstaltungsreihe auf dem Theaterplatz auf den Tag der Deutschen Einheit ein. Bis zum 3. Oktober werden täglich Filme gezeigt, es gibt Konzerte und Diskussionen. Auftakt war am Freitag ein Poetry Slam, in dem Leipziger und Dresdner Künstler gegeneinander antraten.

Aus beiden Städten kamen jeweils vier Poetry Slammer, die abwechselnd ihre Texte zum besten gaben. Das Publikum verteilte Punkte. Der moderne Dichterwettstreit kam gut an, auch bei den Gästen, die zuvor noch nie einen Slam besucht hatten. Denn bei der Veranstaltung konnte bei freiem Eintritt jeder stehen bleiben und zuhören.

Beim Städte-Battle Dresden-Leipzig hat die Landeshauptstadt den Sieg davon getragen. Das von der Stiftung Friedliche Revolution aus Leipzig organisierte Programm läuft noch bis zum 3. Oktober.