Kunst, die unter die Haut geht

Chemnitz – Am Freitag startet in der Stadthalle Chemnitz das „Rock’n’Ink“ Tattoo Festival.

Bis zum Sonntag wird sich dann wieder alles rund um die Körperkunst drehen. Rund 100 Tatowierer gehen dabei an den Start und zeigen ihr Können. Neben Tattoo-Künstlern aus Deutschland werden auch wieder zahlreiche internationale Tätowierer dabei sein. Diese kommen unter anderem aus Australien, Neuseeland, Großbritannien, den USA und Griechenland.

Ein besonderes Highlight wird den Besuchern von Durga Tattoo aus Indonesien geboten. Durga wird die traditionelle indonesische Handklopftechnik mit zwei Holzstäben vorführen.

Natürlich steht das Festival neben den Tattoo-Künstlern auch wieder ganz im Zeichen der Rockmusik. Musikalisch locken unter anderem „The Meteors“, „Toxpack“, „Hämatom“, „Reno Devorce“ und die niederländischen Rockabilly/Swing Stars von „Liptease“.

Das „Rock’n’Ink“ Tattoo Festival öffnet am Freitag um 17 Uhr seine Tore für die Besucher.