Kunst im Park beim Palais Sommer

Dresden – Mit einem Klavierabend beginnt am Freitag der Palais Sommer. Im Park des Japanischen Palais können Besucher dann wieder einen Monat lang Musik, Malerei, Hörspiele und Yoga erleben. Eine komplett neue Tonanlage soll dabei für ein besonderes Hörerlebnis sorgen.

Außerdem öffnet am Freitag eine Ausstellung mit Werken eingeladener Künstler. Neben Profis sind die Bilder von Autodidakten zu sehen. Am Samstag geht es musikalisch weiter mit der japanischen Pianistin Emi Munakata und der Klaviernacht. Der Sonntagvormittag gehört dem Yoga im Park, am Nachmittag reisen Körper und Geist nach Lateinamerika beim Tango im Park.