Lebensretter gesucht

Chemnitz – Das Deutsche Rote Kreuz in Chemnitz benötigt derzeit dringend Blutspenden.

 

Durch die Ferienzeit und die hohen Temperaturen sei es zu einem massiven Spendeneinbruch gekommen. Laut DRK stehe man in allen Bundesländern vor einem akuten Versorgungsengpass.

Der nächste Spendentermin in Chemnitz ist am 21. September im DRK Krankenhaus Rabenstein. Weitere Termine finden Sie unter www.drkchemnitz.de

Bundesweit werden täglich rund 15.000 Blutspenden benötigt, um die Versorgung der Patienten zu gewährleisten. Spenden können alle Chemnitzerinnen und Chemnitzer zwischen 18 und 73 Jahren.