Luther Bahn feierlich eingeweiht

Leipzig – Anlässlich des nahenden Luther-Jahrs 2017 hat sich die Erfurter Bahngesellschaft etwas besonderes einfallen lassen: Auf der Strecke Gera-Leipzig fährt seit heute eine Luther-Bahn.


Der Zug soll auf das nahende Reformations-Jubiläum aufmerksam machen und interessierte Touristen in die beteiligten Städte befördern. Zur feierlichen Shuttle-Taufe in Leipzig war auch Martin Luther selbst anwesend und erzählte, was die Bahn für ihn bedeutet.

Im Jahr 1517 hatte Luther mit seinem Thesenanschlag in Wittenberg die Reformation begründet. Das 500-jährige Jubiläum des historischen Ereignisses wird kommendes Jahr in zahlreichen mitteldeutschen Städten befeiert.