LVB stellt Straßenbahnverkehr im Leipziger Süden ein

 Leipzig – Auf der Bornaischen Straße rollen bis zum 17. Juli keine Straßenbahnen mehr. Grund ist die Megabaustelle, bei der es jetzt in die heiße Phase geht.

Bereits seit März ist die Straße für alle Autofahrer dicht. Jetzt wird auch noch der Straßenbahnverkehr komplett eingestellt. Die Leipziger Verkehrsbetriebe erneuern dort Gleise und Fahrbahnen, gleichzeitig wird auch der Kreuzungsbereich Bornaische, Raschwitzer, Siegfriedstraße neu gestaltet. Der Bau geht nun in den Endspurt. Deshalb fahren seit Samstag keine Bahnen mehr. Zwischen Connewitz und Markleeberg-Ost pendeln Busse. Ab 18. Juli können zumindest die Trams wieder rollen. Autofahrer müssen sich noch bis Mitte August gedulden.