Mann mit Pfefferspay angegriffen

Chemnitz – Eine Streitigkeit zwischen drei Männern endete mit einem Pfefferspray-Angriff.

Am Montag, gegen 19.30 Uhr, wurden Polizeibeamte von zwei Mitarbeitern der Polizeibehörde in die Rathausstraße gerufen.

Diese hatten einen 39-Jährigen angetroffen, der wiederum angab, kurz zuvor aus einem Geschäft gekommen und auf der Straße mit zwei unbekannten Männern in Streit geraten zu sein. Einer der Unbekannten habe dem 39-Jährigen daraufhin mit Pfefferspray ins Gesicht gesprüht, wodurch dieser verletzt wurde.

Rettungskräfte brachten den 39-Jährigen in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dauern an.