Mann springt vor fahrende Autos auf die Straße

Chemnitz – Wie die Polizei Chemnitz mitteilte, wurden am Dienstagabend, gegen 22.00 Uhr, Polizeibeamte in die Georgstraße gerufen.

Dort hatten Zeugen beobachtet, wie ein Mann mehrfach vor fahrenden Autos auf die Fahrbahn sprang.

Polizisten stellten am Ereignisort einen 18-jährigen Mann, auf den die Personenbeschreibung passte. Aufgrund seines Verhaltens wurde er in eine Klinik eingeliefert. Verletzt wurde niemand.

Gegen den 18-Jährigen wird nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.