Massenschlägerei in Leipzig nach Partys

Leipzig – In Mockau und in Lindenthal sind in der Nacht zum Sonntag gleich zwei eigentlich friedliche Partys eskaliert und in eine Massenschlägerei ausgeartet. Die Polizei musste in beiden Fällen eingreifen.

Im Siedlerheim in der Ostrowskistraße in Mockau mussten die Beamten gleich dreimal anrücken. Dort waren 25 Personen aufeinander losgegangen. Drei Menschen wurden verletzt und zwei besonders aggressive Personen wurden in Gewahrsam genommen. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. Die Polizei löste die Feier schließlich auf und erteilte Platzverweise.

In der Gartenkneipe der Sparte „Reichsbahn“ gerieten 20 Personen in einen Streit. Fünf wurden bei der Auseinandersetzung verletzt, zwei Menschen so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Sowohl in Mockau als auch in Lindenthal ist noch unklar, was die jeweiligen Auslöser für die Schlägereien waren.