Hugo Egon Balder an der Comödie Dresden