Wegen der Fliegerbombe wurde eine Notunterkunft eingerichtet