Mit Dampf durch den Küchwald

Chemnitz – Am Sonntag haben die Mitglieder der Parkeisenbahn Chemnitz wieder zahlreiche Besucher zum Tag der offenen Tür begrüßen dürfen.

Bei bestem Herbstwetter mit strahlendem Sonnenschein herrschte auf dem gesamten Gelände der Parkeisenbahn Chemnitz reges Treiben. So gab es für Groß und Klein jede Menge zu erleben.

Auch der Förderverein hatte etwas zu feiern. Er beging sein 25-jähriges Jubiläum.

Bis zum Fahrsaisonabschluss am 6. November gibt es im Küchwald rund um das Gelände der Parkeisenbahn noch viel zu erleben: ein Kürbisfest, die Fahrzeugparade und das traditionelle öffentliche Einrücken in die Halle am letzten Fahrbetriebstag.

Die Parkeisenbahn Chemnitz hat in den letzten Jahren durch Unterstützungen vom Land Sachsens, aber auch durch Spenden, die Anlage teilweise modernisieren können. Dies soll auch im nächsten Jahr fortgeführt und der Bahnhof Küchwaldwiese weiter ausgebaut werden.

CHEMNITZ FERNSEHEN bleibt auch bei diesem Vorhaben für Sie dran und wird über den Verlauf berichten.