Mord: Dieses Urteil erwartet die 15-Jährige Leipzigerin

Leipzig – Wegen versuchten Mordes wurde ein 15-Jähriges Mädchen am Freitag vom Landgericht Leipzig zu zwei Jahren Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt.

Ein 15-jähriges Mädchen ist am Landgericht wegen versuchten Mordes zu zwei Jahren Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Sie war im vergangenen November an der Oberschule Wiederitzsch mit einem Messer auf eine ihrer Mitschülerinnen losgegangen – das damals 13-jährige Opfer wurde dabei schwer verletzt.

Die Täterin muss zusätzlich zu ihrer Bewährungsstrafe eine Therapie in einer Jugendhilfeeinrichtung machen. Warum die 15-Jährige ihre Mitschülerin attackierte konnte nicht aufgeklärt werden.