Moskauer Circus erstmals in Dresden

Dresden – Auf der Cockerwiese wird derzeit gewerkelt und geschraubt. In wenigen Tagen soll hier ein Zirkuszelt stehen. Dort heißt es in den kommenden Wochen – Manege frei für den Moskauer Circus.

Abgesehen von Ponies und Pferden verzichtet der Circus auf tierische Einlagen. Dennoch können sich die Besucher auf eine Mischung aus Sensationen und Show-Effekten freuen. Unter dem Motto „fifty – fifty“ wird traditionelle Zirkuskunst und modernes Entertainment miteinander verbunden.

Der Moskauer Circus gastiert vom 14.-31. Juli in Dresden. Vorstellungen gibt es täglich um 16.30 und 19 Uhr, Sonntags nur 14 Uhr.