Museum bleibt für drei Wochen dicht

Chemnitz – Das Museum am Theaterplatz der Kunstsammlungen Chemnitz ist seit Montag für drei Wochen geschlossen worden.

Grund sind umfangreiche technische Arbeiten sowie ein Ausstellungsumbau.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die neue Sonderausstellung zu Werken der russischen Avantgarde.

Die Werke aus der Sammlung Vladimir Tsarenkov sollen ab dem 11. Dezember zu sehen sein.