Nach Reifenplatzer zwei Unfälle auf A4

Die A4 in Richtung Eisenach befuhr am Dienstag, gegen 10.20 Uhr, der 42-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes mit Anhänger.

Ungefähr 500 Meter vor der Anschlussstelle Glauchau-West gab es am Anhänger einen Reifenplatzer und Fahrzeug- bzw. Reifenteile verteilten sich über zwei Fahrstreifen. Die 59-jährige Fahrerin eines VW konnte nicht mehr ausweichen und fuhr über ein abgerissenes Luftsteuerteil. Dabei entstand Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von insgesamt ca. 1.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Unmittelbar darauf wich die 55-jährige Fahrerin eines VW-Transporters den auf der Fahrbahn liegenden Reifenteilen aus, wechselte vom mittleren in den linken Fahrstreifen und kollidierte mit einem dort fahrenden Skoda (Fahrer: 23).

Bei diesem Unfall erlitt die Transporter-Fahrerin schwere Verletzungen. Am VW und dem Skoda entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro.