Nach versuchtem Raub auf dem Kaßberg Zeugen gesucht

Chemnitz – In die Straße Borssenanger rief man die Polizei am Dienstag (29. November 2016) wegen eines versuchten Raubes.

Gegen 11 Uhr war dort eine 49-jährige Mitarbeiterin der Post unterwegs, als sie von einer Unbekannten geschlagen wurde. Nach ersten Erkenntnissen soll diese von der 49-Jährigen zudem Geld gefordert haben. Als Zeugen auf die Tat aufmerksam wurden, flüchtete die Angreiferin in Richtung Limbacher Straße. Die 49-jährige Frau brachte man verletzt zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Finanzieller Schaden entstand ihr offenbar nicht. Bei der Tatortbereichsfahndung konnte die Unbekannte nicht gestellt werden. Sie soll ca. 1,75 Meter groß sein, hatte lange, blonde, zum Pferdeschwanz gebundene Haare und trug eine Brille mit dicken Gläsern. Zudem hatte sie einen Regenschirm und einen bunten Stoffbeutel bei sich.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zur Identität der Angreiferin geben? Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0371 387-495808 an die Polizei in Chemnitz zu wenden.