DIESER HUND ERKLÄRT DIE WELT

NEU

Schwer verletzter Biker bei Unfall in Radebeul

NEU

Elbresidenz: Drei Jahre nach Flut wiedereröffnet

50

Jetzt geht's los - RB ist heiß auf die 1. Bundesliga

25

Essen erlaubt: Erlebt Patric Heizmann live

ANZEIGE

13. Februar: Ein Tag, der die Dresdner bewegt

Der 13. Februar 1945 – ein Datum, das Dresden nachhaltig verändert hat. Mit der Menschenkette, dem Gedenkweg oder dem Mahngang Täterspuren wird am Samstag an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg erinnert.

Der 13. Februar 1945 – ein Datum, das Dresden nachhaltig verändert hat. Mit der Menschenkette, dem Gedenkweg oder dem Mahngang Täterspuren wird am Samstag an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg erinnert.

Dresden heute: Künstlerdomizil, Kulturmetropole, Elbflorenz – eine strahlende Stadt

Dresden in der Nacht des 13. Februar 1945. Nur 37 Stunden sollten jetzt die weitere Geschichte der Stadt so nachhaltig, wie kein Ereignis je zuvor beeinflussen.

Über vier alliierte Luftangriffe hinweg wurden Spreng- und Brandbomben über der Stadt abgeworfen. Ein großflächiger Brand vereinigte sich zu einem vernichtenden Feuersturm. 115.000 Häuser und Wohnungen, weite Teile der Stadt, wurden nahezu vollständig zerstört.

Etwa 25.000 Menschen, zum Großteil Flüchtlinge, wurden getötet. Zum 71. Mal jährt sich die Zerstörung jetzt. Künstler Yadegar Asisi hat das in seinem Panoramabild „Dresden 1945 – Tragik und Hoffnung einer europäischen Stadt“ eindrucksvoll festgehalten.

Bereits zum zweiten Mal ist es nun rund um den Jahrestag der Zerstörung Dresdens zu sehen. Am Samstag sind kostenlose Führungen durch die Begleitausstellung geplant.
 
Im Video: KATJA ETZOLD Besucherservice Asisi

An Zerstörung und Tod erinnert 71 Jahre nach den Bombenangriffen kaum etwas in Dresden. Die historische Altstadt erstrahlt in neuer Pracht. Und auch Zeitzeugen gibt es immer weniger. Umso wichtiger findet es auch Dresdens Oberbürgermeister, die Erinnerung wach zu halten.

Im Video: DIRK HILBERT, FDP Oberbürgermeister

Seit 1998 benutzten immer wieder rechte Bewegungen das jährliche Gedenken für ihre Propaganda. Mit dem Schlagwort „Bombenholocaust“, soll die Alliierten-Kriegsführung als Verbrechen dargestellt werden.
 
Die Rolle des nationalsozialistischen Dresdens wird damit verharmlost. Dabei wurde die Zeit vor 1945 auch in Dresden fest durch den Nationalsozialismus bestimmt. Als Opfer der Angriffe und Täter des Nationalsozialismus muss Dresden seine Rolle neu definieren.

Für Frieden und Versöhnung machen sich am 13. Februar Zeitzeugen, Vereine, Initiativen und die Stadt in Dresden stark.

So schön strahlten unsere Gewässer!

138

Dieser Leipziger ist auf dem Weg in die Formel 1

95

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

Forscher arbeiten an Impfung gegen Typ-1 Diabetes

248

Es sieht schlecht aus für Sachsens Flughäfen

191

Diesen Barkeeper könnt ihr mieten!

ANZEIGE

Dynamo will den ersten Heimsieg

103

Riesiges Lauchs-Graffiti am Studentenwohnheim

360

Kommt mit uns nach New York! der Countdown läuft!

ANZEIGE

Gesundheitsgefährdender Keim im Klinikum Chemnitz

268

Hochbau für Schulstandort Tolkewitz hat begonnen

133

Wie geht´s weiter an der Wittgensdorfer Straße

150

Kradunfall  mit Fahrerflucht

1.607

Schon wieder Toter im Kiessee Leuben

1.721

Bekennerschreiben nach Brandanschlag aufgetaucht

1.028

Hier steigt am Sonntag ein Fest für die ganze Familie!

102

So hat Leipzig seine Olympioniken gefeiert

208

So verwirrend ist die neue Kunst im Bildermuseum

86

Das wird den Leipzigern auf dem Passagenfest geboten!

755

Vorreiterland Sachsen hamstert schon seit 2011

1.606

Großer Empfang für Kunstturnerinnen

496

Dresden-Tourismus: Weiterhin sinkende Übernachtungszahlen

147

Dresdner Bischof wird offiziell in sein neues Amt eingeführt

88

Lichtzauber bei den Filmnächten

201

Antennengemeinschaft verbreitet Chemnitz Fernsehen

529

Es wird bunt im Hecht: Drei Tage feiern auf dem Hechtfest

247

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

266

Das TdjW hat zum 70. Geburtstag etwas Tolles vorbereitet!

77

Neue Straßenbeleuchtung für Chemnitz

421

Reifenstecher erneut am Werk

556

SC DHfK lässt tschechischen Vizemeister alt aussehen

60

Nach Crash: Corsa brennt völlig aus

444

Grundsteinlegung: Diese Gebäude entsteht auf historischem Grund

222

Rollerfahrer verunglückt mit 1,34 Promille

415

Bierdeckel mit Inhalt - Alles was du über Flüchtlinge wissen musst

937

Schüler machens möglich - Nie wieder planlos in der Uniklinik

340

Grundstein für Offenen Vollzug

875

22. Chemnitzer Stadtfest

669

DEGES stellt Südring-Pläne vor

957

Werkstätten Tag 2016

200

Dresdner Olympioniken sind zurück in der Heimat

174

Dynamo: Kölmel-Darlehen nach 17 Jahren abbezahlt

191

Kellereinbrecher wurde mit Haftbefehl gesucht

265