Er ist wieder da! Jesus-Altar in der Leipziger Thomaskirche

NEU

So einzigartig werden Leipzigs Wände verschönert

NEU

Tourismushochburg Leipzig - Neue Rekordzahlen veröffentlicht

NEU

Armurleopard im Zoo gestorben

918

Essen erlaubt: Erlebt Patric Heizmann live

ANZEIGE

130 Lehrer bilden sich zum Thema Astrophysik weiter

Rund 130 Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Sachsen nehmen am 19. Februar 2016 an einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung zum Thema Astrophysik teil. Organisiert wird sie vom Schülerlabor DeltaX am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf.

Rund 130 Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Sachsen nehmen am 19. Februar 2016 an einer ganztägigen Fortbildungsveranstaltung zum Thema Astrophysik teil. Organisiert wird sie vom Schülerlabor DeltaX am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf.

Quelle: Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)
Quelle: Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)

Die wissenschaftlichen Vorträge informieren über den Stand der modernen Kosmologie, die Wirkung kosmischer Magnetfelder auf Planeten und Schwarze Löcher sowie über den schwierigen Nachweis von Teilchen, die aus der Sonne auf die Erde gelangen. Beim Besichtigungsprogramm am Nachmittag geht es auch zur Sternwarte Dresden-Gönnsdorf.

„Wir freuen uns sehr über das riesige Interesse an unserem Programm zur Astrophysik“, so Nadja Gneist, Organisatorin der Fortbildung und Mitarbeiterin im Schülerlabor des HZDR. „Das wollen wir belohnen, indem wir kurzfristig das Programm um Informationen zum sensationellen Nachweis der Gravitationswellen erweitern.“ Das Angebot dazu kam von Professor Karl-Heinz Lotze von der Friedrich-Schiller-Universität Jena, dessen Vortrag „Warum ist der Himmel nachts dunkel? Eine Einführung in die moderne Kosmologie“ am Anfang des Fortbildungstags steht. Sein Anliegen ist es, den Lehrern möglichst viel Rüstzeug für den Unterricht mitzugeben, weshalb er zusätzlich einen kurzen Vortrag über Gravitationswellen hält. Diese hatte Albert Einstein 1918 vorhergesagt. Am 11. Februar 2016 wurden sie von Forschern der internationalen LIGO-Kollaboration gemessen.

Das Programm am 19. Februar unterteilt sich in drei Vorträge am Vormittag zu aktuellen Themen aus der Forschung und Besichtigungen am Nachmittag. Die Lehrer können sich hier zwischen Führungen durch HZDR-Labore oder einer Besichtigung der Sternwarte Dresden-Gönnsdorf entscheiden. Zusätzlich bietet das bundesweite „Netzwerk Teilchenwelt“ einen Workshop an, bei dem die Lehrer selber eine Nebelkammer zum Nachweis kosmischer Teilchen bauen können.

„Wir denken, dass für alle Lehrer naturwissenschaftlicher Fächer etwas dabei sein wird“, sagt Dr. Matthias Streller, Leiter des Schülerlabors DeltaX. „Natürlich stellen wir auch die Angebote in unserem Schülerlabor vor, die sich an Schüler aller Schularten ab der Klassenstufe fünf richten.“ Das Schülerlabor des HZDR bietet Experimentiertage zu den Themen Magnetismus, Licht und Farbe sowie Radioaktivität und Strahlung an. „Für das laufende Schuljahr sind wir natürlich schon ausgebucht“, meint Streller, „aber Anmeldungen für das kommende Schuljahr nehmen wir gerne schon jetzt entgegen.“

Auch die diesjährige Lehrerfortbildung wird vom Sächsischen Kultusministerium anerkannt und steht entsprechend im Fortbildungsonlinekatalog für sächsische Lehrer.

Quelle: Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)

Balu und Mogli unterwegs auf der Cockerwiese

51

Hier findet dieses Jahr noch ein Festival statt

1.509

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

„Game of Thrones“-Star zeigt Gesicht fürs TJG

78

"Aufgepasst - Kinder unterwegs!" - Sicherheit im Straßenverkehr

77

Kommt mit uns nach New York! der Countdown läuft!

ANZEIGE

Geduld wird hier weiter strapazierenrt

599

Weitere Kritik an Verbotsplänen

497

Diesen Barkeeper könnt ihr mieten!

ANZEIGE

Grundschule vor Erweiterung

764

VW-Transporter kippt um

3.593

Sensationeller Fahndungserfolg auf dem Highfield

616

Investition: So sieht der Lene-Voigt-Park in Zukunft aus

229

Jetzt ist Schluss! Das war das Highfield 2016

1.778

Mit dieser Aktion hilft Mein Fischer Bedürftigen

157

Endlich: Thomanerchor bekommt neuen Leiter

232

Soviele Fahrräder konnte die Stadt Leipzig vor Diebstahl schützen

209

Olympia-Kanute Jan Benzien kam aus Rio direkt ins Leipzig Fernsehen Studio

61

Philharmonie zum Ausprobieren und Mitmachen

133

Letzte Sperrung der Albertbrücke

197

Achtung vor Tempoblitzern

720

Dramatische Tierrettung  in Chemnitz

2.028

Crashers blicken optimistisch nach vorn

103

Linda Zervakis moderiert den Semperopernball 2017

184

Niederwiesa feiert Ortsjubiläum

270

Medaillengewinner landen morgen in Dresden

158

Raubüberfall im Stadtzentrum

4.979

Kritik an Ballspielverbot im Stadthallenpark

359

Säule markiert 13. Längengrad

811

Leipzig geht vor die Hunde

494

Dachstuhl in Miltitz abgebrannt

223

Mit Höhenfeuerwerk geht das Stadtfest zu Ende

320

Drei Tage Partystimmung beim Dresdner Stadtfest

456

Hier hängt der Himmel voller Geigen

642

Dieb verunglückt mit gestohlenem Motorrad

460

Dynamo ringt die Roten Bullen nieder, Partie stimmungsvoll & störungsfrei

714

SC DHfK muss noch eine Schippe drauflegen

113

Viele Teilnehmer bei Nachtlauf, keine bei Fackelschwimmen

396

Marco und Pascal beantworten Fragen eines Dynamo-Fans

183

So grün ist Grünau!

193

Neues Turmkreuz für Herz-Jesu-Kirche

197

Juristen sammeln 1 Million für Stiftungsprofessur

257

Dieser Hund erklärt die Welt

88