Hasenhüttl verurteilt Fan-Boykotte

182

Veranstaltungsmeile entsteht - Innenstadt ist zum Nadelöhr geworden

281

Sachsen - die Wiege der Deutschen Einheit

91

Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefststand

112

Wer läuft in New York? Vote und erhalte einen  REWE-Gutschein!

ANZEIGE

Anstieg der Pro-Kopf-Arbeitszeit in Sachsen

Im vergangenen Jahr betrug das durchschnittliche Arbeitspensum eines Erwerbstätigen in Sachsen 1.428 Stunden und war damit sechs Stunden höher als im Vorjahr. Von den über 2 Millionen Erwerbstätigen wurden insgesamt fast 2,9 Milliarden Arbeitsstunden erbracht.

Im vergangenen Jahr betrug das durchschnittliche Arbeitspensum eines Erwerbstätigen in Sachsen 1.428 Stunden und war damit sechs Stunden höher als im Vorjahr. Von den über 2 Millionen Erwerbstätigen wurden insgesamt fast 2,9 Milliarden Arbeitsstunden erbracht.

Im Vergleich zum Jahr 2000 reduzierte sich die Pro-Kopf-Arbeitszeit um 7,9 Prozent bzw. 123 Stunden je Person. Das Baugewerbe war auch aktuell mit 1 650 Stunden die Branche mit der längsten Pro-Kopf-Arbeitszeit in Sachsen. Im Gegensatz dazu fiel die durchschnittliche Arbeitszeit im Bereich Öffentliche und sonstige Dienstleister, Erziehung und Gesundheit mit 1 367 Stunden am niedrigsten aus.

Die Pro-Kopf-Arbeitszeit in Sachsen lag 2015 um 57 Stunden über der durchschnittlichen Arbeitszeit je Erwerbstätigen in Deutschland, die 1 371 Stunden erreichte. Während in den fünf neuen Ländern diese Durchschnittszeit je Erwerbstätigen 1 436 Stunden betrug, kamen die Beschäftigten in den alten Ländern (ohne Berlin) auf eine Pro-Kopf-Arbeitszeit von 1 359 Stunden.

Von den 2,02 Millionen Erwerbstätigen, die ihren Arbeitsplatz in Sachsen hatten, wurden insgesamt fast 2,9 Milliarden Arbeitsstunden erbracht. Damit stieg das Arbeitsvolumen um 0,2 Prozent gegenüber dem Jahr 2014, war aber um 7,3 Prozent geringer als im Jahr 2000. Die aktuelle Entwicklung resultiert aus der deutlichen Abnahme der marginalen Beschäftigung und der Tatsache, dass es 2015 drei Arbeitstage mehr gab als im Vorjahr.

Bei der langfristigen Betrachtung ist die Zunahme der Teilzeitbeschäftigung die Hauptursache für das geringer gewordene Arbeitsvolumen. Der Arbeitskreis „Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder“ publiziert diese ersten vorläufigen Länderdaten für das Jahr 2015 zusammen mit vergleichbaren Ergebnissen entsprechend dem ESVG 2010 bis zum Jahr 2000 zurück.

Quelle: Statistsiches Landesamt des Freistaates Sachsen 

Das sind Leipzigs beste Ausbildungsunternehmen

162

ChemCats mit zwei Heimspielen

46

Das ist die perfekte Hochzeitslocation in Dresden!

ANZEIGE

Nach Ausbruch: Löwe im Leipziger Zoo erschossen

17.373

Dieses Theaterfest ist bundesweit einmalig

48

So macht Fitnessguru Patric Heizmann uns fit!

ANZEIGE

HCL liefert nächste Sensation ab

63

DIE LINKE muss sich neues Parteibüro suchen

312

Was wurde in dieser Truhe aufbewahrt?

ANZEIGE

Wo sind die Köpfe dieser Grabfiguren?

112

So geil wird das Wochenende auf der Leipziger Messe

134

"Sport Frei" - Dresden Marathon geht in eine neue Runde

71

Lovoo-Betreiber kaufen sich frei

578

Kreisverkehr geht in die letzte Bauphase

1.068

Standort für Biogasanlage wieder offen

130

Mädchen von Unbekanntem angesprochen

1.962

Trügerische Idylle - Dynamo muss in Sandhausen ran

168

Der längste Staffellauf der Welt

283

Stadtreinigung Leipzig stellt neuen Wertstoffhof vor

278

Kostenlos mit der Bahn fahren in Sachsen ?

571

Nach Anschlägen - Landtag ratlos

359

Sanierung des Gablenzbaches verschoben

353

"Nizza-Sperren" sollen Einheitsfest schützen

758

Wer hat diesen Jungen gesehen?

1.163

Startschuss auf der Großbaustelle Tolkewitz

300

Anschläge in Dresden - War es ein Einzeltäter?

896

Intercity-Zug evakuiert - Mann droht mit Bombe!

865

Sportlich in den Ferien

342

Mann verschluckte sich an Bockwurst und starb

1.051

Statistinnen gesucht

959

Ohne Digitalisierung  keine Energiewende

110

Sprengstoffanschläge Thema im Landtag

304

Hier kommen europäische Kulturen in Sachsen zusammen

37

Feuerwehr probt Ernstfall

520

Hier finden in Leipzig mehr als 50 Wohnzimmerkonzerte gleichzeitig statt

135

Wie sicher fühlen sich die Leipziger nach den Anschlägen in Dresden?

375

Schienenersatzverkehr während der Herbstferien?

318

Nach den Anschlägen - Polizei im Einsatzmodus

1.209

Pkw überschlägt sich

3.061

So erlebte Familie Turan die Nacht in der Moschee

1.107

Biker bei Unfall in Machern schwer verletzt

524

Wem gehört dieses Diebesgut?

2.033

Sprengstoffanschlag am ICC - Kongresse finden statt

252