Enthüllung: dafür wird der Erlös des Entenrennens verwendet

NEU

Jugendliche bauen Kulisse für Küchwaldbühne

NEU

Gefährliche Selfies im Gleis

NEU

Arbeitslosigkeit in Chemnitz leicht gestiegen

NEU

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

Breslau: Dresden blickt gespannt auf die europäische Kulturhauptstadt

Für einen kulturellen Austausch zwischen den Partnerstädten sorgen im Mai Künstler der Ostrale, die dann nach Breslau reisen. 2025 will auch Dresden Kulturhauptstadt werden. Die Kollegen des Schlesien Journals haben sich in den ersten Tagen des Kulturjahres Breslau genauer angeschaut.

Für einen kulturellen Austausch zwischen den Partnerstädten sorgen im Mai Künstler der Ostrale, die dann nach Breslau reisen. 2025 will auch Dresden Kulturhauptstadt werden. Die Kollegen des Schlesien Journals haben sich in den ersten Tagen des Kulturjahres Breslau genauer angeschaut.

Breslau: Dresden blickt gespannt auf die europäische Kulturhauptstadt
Breslau: Dresden blickt gespannt auf die europäische Kulturhauptstadt

Dresdens polnische Partnerstadt Breslau ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt.

Mit einem ehrgeizigen Programm von mehr als 1.000 Veranstaltungen will die europäische Kulturhauptstadt 2016 Besucher aus der ganzen Welt locken.
Von Bürgerkultur in den Stadtteilen über Openair Festivals und spektakulären Performace-Inszenierungen scheint für jeden etwas dabei zu sein. Mit Kunst und Kultur erzählt Breslau seine Geschichte neu. Auch die Partnerstadt Dresden möchte sich in Breslau präsentieren.

Zum Erbe beider Partnerstädte gehören weltberühmte Baudenkmäler. So nutzt Breslau das Kulturjahr um diese im Rahmen verschiedener Ausstellungen zu feiern. Ist Breslau also ein Vorbild für Dresden?

Eine ganz besondere Ausstellung holte sich beispielsweise der Architekt und Kurator des Breslauer Architekturmueseums Zbigniew Maćków mit „Made in Europe“ in sein Haus:
"Die Ausstellung ist absolut außergewöhnlich. Zum ersten Mal haben wir hier im Architekturmuseum 3.000 der besten und wichtigsten europäischen Bauten des letzten Vierteljahrhunderts versammelt. Viele kann man nicht nur anschauen – 150 davon quasi anfassen. Denn sie wurden in Form von interessanten und einzigartigen architektonischen Modellen präsentiert."

Gewidmet ist die Ausstellung dem wichtigsten europäischen Wettbewerb im Bereich Architektur der „Mies van der Rohe – Auszeichnung“. Die Präsentation erzählt über die letzten 25 Jahre europäische Architektur. Sie soll zu einer Diskussion anregen, über eine europäische Identität im modernen Bauwesen.

Eine andere Kunstform die zu Diskussionen anregen soll, ist das Projekt Museum der Träume im Nationalmuseum zu Breslau. Mit einem Plan und einem Hocker in der Hand, schlendern die Zuschauer durch das Museum und erleben eine Performance, in der verschiedene Künste aufeinanderprallen. Die Künstler wenden sich dabei der Schönheit und Gewalt der Träume zu.
Die Inszenierung von Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf ermöglicht dem Betrachter neue Sichtweisen auf alte Meister. Die ausgewählten Kunstwerke im Nationalmuseum dienen als Mittel, um die Moderne Welt zu interpretieren.
Für Kornmüller und Wolf ist eine europäische Gemeinsamkeit eine europäische Identität in ihrer Kunst wichtig.

Themen aus Politik, Geschichte und Gesellschaft arbeitet die Kunst- und Kulturszene Breslaus im europäischen Kulturjahr 2016 auf. Auch wegen seiner eigenen Bewerbung als Kulturhauptstadt 2025, schaut Dresden dieser Tage ganz genau auf seine polnische Partnerstadt.

Damit hat Familie Hoops wohl nicht gerechnet

NEU

Dieses Testspiel war dem SC DHfK eine Lehre!

NEU

Marathon-Fan? Dann wird hier dein Traum wahr...

ANZEIGE

Wahrscheinlich Brandanschlag auf schlafende Familie

434

Über 30.000 Euro fehlen für Orgelsanierung

35

Mach es wie dieser Mann und finde deinen neuen Traumjob

ANZEIGE

Härtetest für deutschen Eishockeynachwuchs in Dresden

40

Leichenfund am Thekla Bagger: Polizei vermutet Verbrechen

1.628

Exklusive Rooftop-Party mitten in Dresden

ANZEIGE

Sofa-Brand: Mutter mit zwei Kindern im Krankenhaus

320

Tödlicher Unfall auf der A38 - Verkehrschaos am Dreieck Parthenaue

579

Heiß auf Eis im Sommer

65

Bauarbeiten auf der Limbacher Straße

569

Testosteronüberschuss im Krystallpalast Leipzig

160

L'Amour geht durch den Magen: hier lassen es sich Leipziger richtig schmecken

177

Krass: Diese Frau hat eine echt geile Idee

338

Happening im Heck-Art

127

Terror-App: So werden Sie vor Anschlägen gewarnt

192

Chemnitzer Weindorf in Startlöchern

375

Leipzig Flüchtlingsunterkunft wird renoviert

171

Der nackte Sprung ins Wasser - bald möglich im Zschonergrundbad

886

Simon Ritter als Glücksfee

651

Bilder der Zerstörung: Unwetter in Sachsen

1.540

Nach Unwetter: Heute Abend ab ins Sommerkino

198

Geschäftspartner zeigt Sarrasani an

786

Verkehrsbehinderungen am Käthe-Kollwitz Ufer

187

Unwetter: Hier kommt es zu Verkehrsstörungen in Leipzig

1.015

Kostenfreie Parkplätze: DEHOGA-Chef kritisiert Bundesfinanzhof

250

Reicht die Rente in Sachsen zum Leben?

489

Dieses Schicksal erwartet die Unister-Mitarbeiter

464

Wieder mehr HIV-Infektionen in Sachsen

788

Auto landet auf dem Dach im Straßengraben

413

Mann springt vor fahrende Autos auf die Straße

3.305

Mann ertrinkt in Kiessee Leuben

912

5 Verletzte: Unfallserie in Leipzig

882

Freistaat Sachsen fördert Demenz-Projekt

233

Time To Say Goodbye für SC DHfK Olympioniken

114

Flüchtlinge prügeln sich in Leipzig-Grünau

4.859

Rätsel: Was wird aus dem Leipziger Alpenmax?

6.393

CFC lädt zur Autogrammstunde

497

Mega-Erfolg: Dieses Kino musst du unbedingt besuchen

388

Ehrung für ehemaliges Stadtoberhaupt

292

Verbrechen! Kunstdiebstahl in Markkleeberg

339