Mann randaliert in Kinder- und Jugendnotdienst

295

Diese Jungs kämpfen für den Klassenerhalt

107

Er ist wieder da! Jesus-Altar in der Leipziger Thomaskirche

70

So einzigartig werden Leipzigs Wände verschönert

43

Kommt mit uns nach New York! der Countdown läuft!

ANZEIGE

Breslau: Dresden blickt gespannt auf die europäische Kulturhauptstadt

Für einen kulturellen Austausch zwischen den Partnerstädten sorgen im Mai Künstler der Ostrale, die dann nach Breslau reisen. 2025 will auch Dresden Kulturhauptstadt werden. Die Kollegen des Schlesien Journals haben sich in den ersten Tagen des Kulturjahres Breslau genauer angeschaut.

Für einen kulturellen Austausch zwischen den Partnerstädten sorgen im Mai Künstler der Ostrale, die dann nach Breslau reisen. 2025 will auch Dresden Kulturhauptstadt werden. Die Kollegen des Schlesien Journals haben sich in den ersten Tagen des Kulturjahres Breslau genauer angeschaut.

Breslau: Dresden blickt gespannt auf die europäische Kulturhauptstadt
Breslau: Dresden blickt gespannt auf die europäische Kulturhauptstadt

Dresdens polnische Partnerstadt Breslau ist in diesem Jahr europäische Kulturhauptstadt.

Mit einem ehrgeizigen Programm von mehr als 1.000 Veranstaltungen will die europäische Kulturhauptstadt 2016 Besucher aus der ganzen Welt locken.
Von Bürgerkultur in den Stadtteilen über Openair Festivals und spektakulären Performace-Inszenierungen scheint für jeden etwas dabei zu sein. Mit Kunst und Kultur erzählt Breslau seine Geschichte neu. Auch die Partnerstadt Dresden möchte sich in Breslau präsentieren.

Zum Erbe beider Partnerstädte gehören weltberühmte Baudenkmäler. So nutzt Breslau das Kulturjahr um diese im Rahmen verschiedener Ausstellungen zu feiern. Ist Breslau also ein Vorbild für Dresden?

Eine ganz besondere Ausstellung holte sich beispielsweise der Architekt und Kurator des Breslauer Architekturmueseums Zbigniew Maćków mit „Made in Europe“ in sein Haus:
"Die Ausstellung ist absolut außergewöhnlich. Zum ersten Mal haben wir hier im Architekturmuseum 3.000 der besten und wichtigsten europäischen Bauten des letzten Vierteljahrhunderts versammelt. Viele kann man nicht nur anschauen – 150 davon quasi anfassen. Denn sie wurden in Form von interessanten und einzigartigen architektonischen Modellen präsentiert."

Gewidmet ist die Ausstellung dem wichtigsten europäischen Wettbewerb im Bereich Architektur der „Mies van der Rohe – Auszeichnung“. Die Präsentation erzählt über die letzten 25 Jahre europäische Architektur. Sie soll zu einer Diskussion anregen, über eine europäische Identität im modernen Bauwesen.

Eine andere Kunstform die zu Diskussionen anregen soll, ist das Projekt Museum der Träume im Nationalmuseum zu Breslau. Mit einem Plan und einem Hocker in der Hand, schlendern die Zuschauer durch das Museum und erleben eine Performance, in der verschiedene Künste aufeinanderprallen. Die Künstler wenden sich dabei der Schönheit und Gewalt der Träume zu.
Die Inszenierung von Jacqueline Kornmüller und Peter Wolf ermöglicht dem Betrachter neue Sichtweisen auf alte Meister. Die ausgewählten Kunstwerke im Nationalmuseum dienen als Mittel, um die Moderne Welt zu interpretieren.
Für Kornmüller und Wolf ist eine europäische Gemeinsamkeit eine europäische Identität in ihrer Kunst wichtig.

Themen aus Politik, Geschichte und Gesellschaft arbeitet die Kunst- und Kulturszene Breslaus im europäischen Kulturjahr 2016 auf. Auch wegen seiner eigenen Bewerbung als Kulturhauptstadt 2025, schaut Dresden dieser Tage ganz genau auf seine polnische Partnerstadt.

Tourismushochburg Leipzig - Neue Rekordzahlen veröffentlicht

100

Armurleopard im Zoo gestorben

1.274

Essen erlaubt: Erlebt Patric Heizmann live

ANZEIGE

Balu und Mogli unterwegs auf der Cockerwiese

82

Hier findet dieses Jahr noch ein Festival statt

2.112

Diesen Barkeeper könnt ihr mieten!

ANZEIGE

„Game of Thrones“-Star zeigt Gesicht fürs TJG

133

"Aufgepasst - Kinder unterwegs!" - Sicherheit im Straßenverkehr

106

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

Geduld wird hier weiter strapazierenrt

824

Weitere Kritik an Verbotsplänen

647

Grundschule vor Erweiterung

940

VW-Transporter kippt um

3.893

Sensationeller Fahndungserfolg auf dem Highfield

687

Investition: So sieht der Lene-Voigt-Park in Zukunft aus

255

Jetzt ist Schluss! Das war das Highfield 2016

1.799

Mit dieser Aktion hilft Mein Fischer Bedürftigen

171

Endlich: Thomanerchor bekommt neuen Leiter

237

Soviele Fahrräder konnte die Stadt Leipzig vor Diebstahl schützen

224

Olympia-Kanute Jan Benzien kam aus Rio direkt ins Leipzig Fernsehen Studio

70

Philharmonie zum Ausprobieren und Mitmachen

147

Letzte Sperrung der Albertbrücke

216

Achtung vor Tempoblitzern

800

Dramatische Tierrettung  in Chemnitz

2.085

Crashers blicken optimistisch nach vorn

116

Linda Zervakis moderiert den Semperopernball 2017

192

Niederwiesa feiert Ortsjubiläum

292

Medaillengewinner landen morgen in Dresden

170

Raubüberfall im Stadtzentrum

5.100

Kritik an Ballspielverbot im Stadthallenpark

380

Säule markiert 13. Längengrad

864

Leipzig geht vor die Hunde

515

Dachstuhl in Miltitz abgebrannt

234

Mit Höhenfeuerwerk geht das Stadtfest zu Ende

334

Drei Tage Partystimmung beim Dresdner Stadtfest

470

Hier hängt der Himmel voller Geigen

686

Dieb verunglückt mit gestohlenem Motorrad

480

Dynamo ringt die Roten Bullen nieder, Partie stimmungsvoll & störungsfrei

725

SC DHfK muss noch eine Schippe drauflegen

118

Viele Teilnehmer bei Nachtlauf, keine bei Fackelschwimmen

400

Marco und Pascal beantworten Fragen eines Dynamo-Fans

188

So grün ist Grünau!

196

Neues Turmkreuz für Herz-Jesu-Kirche

200