CFC heiß auf neue Saison

NEU

Noch 7.000 freie Ausbildungsplätze in Sachsen

51

Dresden testet Flutschutztore

156

Feiern im Museum

86

Exklusive Rooftop-Party mitten in Dresden

ANZEIGE

Drei Sachsen unter Anschlagsopfern in Istanbul

Unter den Anschlagsopfern sind zwei Männer aus Dresden und eine Frau aus Leipzig. Die Statements von Sachsens Innenminister Markus Ulbig und dem SPD-Vorsitzenden Martin Dulig zu den Anschlägen sehen Sie auf www.dresden-fernsehen.de +++

Unter den Anschlagsopfern sind zwei Männer aus Dresden und eine Frau aus Leipzig. Die Statements von Sachsens Innenminister Markus Ulbig und dem SPD-Vorsitzenden Martin Dulig zu den Anschlägen sehen Sie auf www.dresden-fernsehen.de +++

Drei Sachsen unter Anschlagsopfern in Istanbul
Drei Sachsen unter Anschlagsopfern in Istanbul

Zehn Menschen, darunter mindestens acht Deutsche waren bei dem Selbstmordanschlag im Zentrum Istanbuls vor der Blauen Moschee waren am Dienstag getötet worden. Verantwortlich dafür soll der IS sein.

Traurige Gewissheit: Zu den Opfern zählen auch zwei Männer aus Dresden und eine Frau aus Leipzig, wie sas Sächsische Innenministerium am Mittwoch mitteilte.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ist am Mittwochmorgen zu einem Besuch nach Istanbul aufgebrochen.

Der Sächsische Innenminister Markus Ulbig spricht den Hinterbliebenen der Anschlagsopfer sein aufrichtiges Beileid aus:

„Für drei unserer Landsleute hat dieses hinterhältige Attentat einen sinnlosen Tod gebracht. Meine Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den Angehörigen. Diese menschenverachtende Gewalt verurteile ich auf das Schärfste. Ich werde weiterhin alles dafür tun, dass es solche feigen Anschläge in Sachsen nicht gibt.“

Auch der Sächsische Ministerpräsient Tillich verurteilt das Attentat und drückt den Opfern und ihren Hinterbliebenen sein Beileid aus. Es sein ein feiger Anschlag auf die Freiheit und Menschlichkeit: „Ich bin zutiefst erschüttert von diesem feigen und grausamen Terroranschlag in Istanbul, bei dem freie Menschen ihr Leben lassen mussten. Es ist traurige Gewissheit, dass unter den getöteten Deutschen auch drei Sachsen sind. Ich spreche den Angehörigen aller Opfer mein tiefstes Mitgefühl aus. Für sie und für uns alle ist dieser sinnlose Tod unbegreiflich und macht uns fassungslos. Dieser Terrorakt ist ein Anschlag auf Freiheit und Menschlichkeit. Alle demokratischen Kräfte werden gemeinsam gegen den internationalen Terrorismus zusammen stehen.“

Der Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) ließ am Mittwoch mitteilen: „Es ist für unsere Stadt eine schreckliche Nachricht, dass zwei Dresdner unter den Opfern des Terroranschlags von Istanbul sind. Meine Gedanken gelten jetzt vor allem den Familien, Angehörigen und Freunden. Unschuldige Menschen sterben in einem absurden Krieg. Betroffenheit ist dafür der völlig falsche Begriff; mich erfüllen dabei Trauer, aber auch Wut. Wir werden den Familien alle nötige Hilfe anbieten, die sie brauchen.“

Der Baustellenreport an der Limbacher Straße

268

In Leipzig entsteht ein ganz besonderer Kindergarten

433

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

Neues beim 1. FC LOK: So siehts aus im Bruno-Plache-Stadion

165

Wir SPIELEN immer

157

Marathon-Fan? Dann wird hier dein Traum wahr...

ANZEIGE

Floristikmesse feiert 10-jähriges Jubiläum

124

Kind bei PKW-Crash verletzt

1.736

Mach es wie dieser Mann und finde deinen neuen Traumjob

ANZEIGE

Aus für Motorboote in Leipzig?

240

Summer Hockey Challenge: Pleite im Härtetest

51

Dresdner Park verwandelt sich in Palais Sommer

67

Heiratshauptstadt Dresden: neuer Jahresrekord erwartet

140

Geldkasse gestohlen

1.176

Dresdner lieben es vegan

70

Drei Schwerverletzte bei Frontalcrash

514

Hello, Developer!

176

Enthüllung: dafür wird der Erlös des Entenrennens verwendet

338

Ehemalige Sportstars golfen für den Ruf der Stadt

186

Bestätigt: Bagger-Leichen wurden getötet

2.003

Ehrlicher Finder meldete sich bei der Polizei

1.957

Schluss mit dem Router-Zwang

1.986

Stottern: Mit Sprachfehler zum Theater

260

TH!NK? Sommer, Sonne, heiße Beats

511

Jugendliche bauen Kulisse für Küchwaldbühne

297

Gute Aussichten auf dem Leipziger Arbeitsmarkt

179

Stempelspaß im Industriemuseum

296

Merkel: "Terror erreicht unsere Nachbarschaft" - jetzt auch Sachsen?

511

Wassermangel im Schloßteich

2.054

Erhöhung: Soviel Geld verdienen Meister ab jetzt

271

Gefährliche Selfies im Gleis

670

Arbeitslosigkeit in Chemnitz leicht gestiegen

151

Damit hat Familie Hoops wohl nicht gerechnet

535

Dieses Testspiel war dem SC DHfK eine Lehre!

756

Wahrscheinlich Brandanschlag auf schlafende Familie

1.166

Über 30.000 Euro fehlen für Orgelsanierung

119

Härtetest für deutschen Eishockeynachwuchs in Dresden

271

Leichenfund am Thekla Bagger: Polizei vermutet Verbrechen

2.685

Sofa-Brand: Mutter mit zwei Kindern im Krankenhaus

480

Tödlicher Unfall auf der A38 - Verkehrschaos am Dreieck Parthenaue

836

Heiß auf Eis im Sommer

100

Bauarbeiten auf der Limbacher Straße

842

Testosteronüberschuss im Krystallpalast Leipzig

260