So schön strahlten unsere Gewässer!

82

Dieser Leipziger ist auf dem Weg in die Formel 1

43

Forscher arbeiten an Impfung gegen Typ-1 Diabetes

131

Es sieht schlecht aus für Sachsens Flughäfen

109

Kommt mit uns nach New York! der Countdown läuft!

ANZEIGE

Dresdner Stadtrat entscheidet über neue Elternbeiträge

Voraussichtlich am 17. März wird der Stadtrat über die neuen Elternbeiträge für Kitas, Kindertagespflege und Horte entscheiden. Die Beiträge sollen sich ab 1. September im Vergleich zu 2015 um durchschnittlich 1,5 Prozent ändern. +++

Voraussichtlich am 17. März wird der Stadtrat über die neuen Elternbeiträge für Kitas, Kindertagespflege und Horte entscheiden. Die Beiträge sollen sich ab 1. September im Vergleich zu 2015 um durchschnittlich 1,5 Prozent ändern. +++

Dresdner Stadtrat entscheidet über neue Elternbeiträge
Dresdner Stadtrat entscheidet über neue Elternbeiträge

Voraussichtlich am 17. März 2016 wird der Stadtrat über die neuen Elternbeiträge entscheiden. Eine entsprechende Beschlussvorlage wurde am 6. Januar an die Gremien des Stadtrates weitergeleitet. Die Beiträge sollen sich für die Eltern ab 1. September 2016 im Vergleich zu 2015 um durchschnittlich 1,5 Prozent ändern. Im selben Maß änderten sich 2014 auch die Betriebskosten der Einrichtungen in kommunaler und freier Trägerschaft, nach denen sich die Beitragsberechnung für 2016 richtet.

Beiträge orientieren sich an Betriebskosten
Mit 2,5 Prozent stiegen die Betriebskosten im Bereich der Kinderkrippen am stärksten. Die Kindergärten verzeichneten 2,2 Prozent höhere Betriebskosten. Für den Betrieb der Horte ergaben sich hingegen Kostensteigerungen von lediglich 0,9 Prozent. Die Horte an Förderschulen profitierten von niedrigeren Instandhaltungsaufwendungen. Dadurch sanken deren Betriebskosten 2014 um 8,6 Prozent.

Tarifabschluss wirkt sich erst ab 2017 aus
Keinen Einfluss auf die Neuberechnung der Elternbeiträge haben die in diesem Jahr deutlich aufgewerteten Gehälter im Sozial- und Erziehungsdienst sowie die seit  1. September 2015 gültige Verbesserung des Betreuungsschlüssels für Krippenkinder. Die daraus resultierenden Kostensteigerungen werden sich erst auf die Kalkulation der Elternbeiträge 2017 auswirken.

Rund 48 500 Betreuungsverhältnisse von Neuregelung betroffen
Von der diesjährigen Beitragsanpassung werden rund 48 550 Betreuungsverhältnisse betroffen sein; davon rund 9750 Betreuungsverhältnisse für Kinder im Krippenalter, knapp 20 000 für Kinder im Kindergartenalter und knapp 18 800 für Kinder in Dresdner Horten. Mit der Neufestsetzung der Elternbeiträge werden auch die Vergünstigungen für Eltern mit drei Kindern, die gleichzeitig eine Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege besuchen, angepasst. Künftig  soll deren Elternbeitrag  um 80 Prozent reduziert werden. Bisher gewährte die Landeshauptstadt eine Absenkung um 100 Prozent. Von der Neuregelung werden stadtweit rund 980 Eltern betroffen sein.

Mehreinnahmen von rund einer Millionen Euro geplant
Die Stadt rechnet durch die Beitragsanpassung mit Mehreinnahmen von insgesamt rund 255 000 Euro im Jahr 2016 und 760 000 Euro im Jahr 2017. Davon entfallen rund 104 000 Euro im Jahr 2016 auf den verminderten Absenkungsbetrag für das sogenannte dritte Zählkind. 2017 belaufen sich die Mehreinnahmen aus der verminderten Absenkung auf 311 000 Euro.

Vergleich der differenzierten Elternbeiträge nach bisheriger und neuer Regelung Betreuungsform Elternbeitrag
seit 1. September 2015Elternbeitrag
ab 1. September 2016 VeränderungKrippe und Kindertagespflege 198,89 EUR/9 h203,93 EUR/9 h+ 2,5 ProzentKindergarten 137,74 EUR/9 h140,79 EUR/9 h+ 2,2 ProzentHort 81,52 EUR/6 h82,24 EUR/6 h+ 0,9 ProzentHort an Förderschulen 118,15 EUR/6 h108,02 EUR/6 h– 8,6 Prozent
Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dynamo will den ersten Heimsieg

71

Riesiges Lauchs-Graffiti am Studentenwohnheim

239

Essen erlaubt: Erlebt Patric Heizmann live

ANZEIGE

Gesundheitsgefährdender Keim im Klinikum Chemnitz

127

Hochbau für Schulstandort Tolkewitz hat begonnen

86

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

Wie geht´s weiter an der Wittgensdorfer Straße

78

Kradunfall  mit Fahrerflucht

1.407

Diesen Barkeeper könnt ihr mieten!

ANZEIGE

Schon wieder Toter im Kiessee Leuben

1.463

Bekennerschreiben nach Brandanschlag aufgetaucht

937

Hier steigt am Sonntag ein Fest für die ganze Familie!

83

So hat Leipzig seine Olympioniken gefeiert

183

So verwirrend ist die neue Kunst im Bildermuseum

78

Das wird den Leipzigern auf dem Passagenfest geboten!

736

Vorreiterland Sachsen hamstert schon seit 2011

1.551

Großer Empfang für Kunstturnerinnen

437

Dresden-Tourismus: Weiterhin sinkende Übernachtungszahlen

138

Dresdner Bischof wird offiziell in sein neues Amt eingeführt

74

Lichtzauber bei den Filmnächten

181

Antennengemeinschaft verbreitet Chemnitz Fernsehen

498

Es wird bunt im Hecht: Drei Tage feiern auf dem Hechtfest

223

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

253

Das TdjW hat zum 70. Geburtstag etwas Tolles vorbereitet!

69

Neue Straßenbeleuchtung für Chemnitz

395

Reifenstecher erneut am Werk

525

SC DHfK lässt tschechischen Vizemeister alt aussehen

59

Nach Crash: Corsa brennt völlig aus

433

Grundsteinlegung: Diese Gebäude entsteht auf historischem Grund

209

Rollerfahrer verunglückt mit 1,34 Promille

408

Bierdeckel mit Inhalt - Alles was du über Flüchtlinge wissen musst

910

Schüler machens möglich - Nie wieder planlos in der Uniklinik

326

Grundstein für Offenen Vollzug

862

22. Chemnitzer Stadtfest

637

DEGES stellt Südring-Pläne vor

926

Werkstätten Tag 2016

192

Dresdner Olympioniken sind zurück in der Heimat

167

Dynamo: Kölmel-Darlehen nach 17 Jahren abbezahlt

184

Kellereinbrecher wurde mit Haftbefehl gesucht

258

Nobelkarossen in Neulindenau abgefackelt

206

Verkehrseinschränkungen zum 22. Stadtfest

1.263

Mann randaliert in Kinder- und Jugendnotdienst

805

Diese Jungs kämpfen für den Klassenerhalt

279