Feiern im Museum

NEU

Der Baustellenreport an der Limbacher Straße

174

In Leipzig entsteht ein ganz besonderer Kindergarten

310

Neues beim 1. FC LOK: So siehts aus im Bruno-Plache-Stadion

110

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

Hand in Hand - Menschenkette am 13. Februar um 18 Uhr in Dresden

"Die Menschenkette ist ein Symbol für Menschlichkeit und für Respekt vor dem anderen. Sie ist auch ein Zeichen dafür, dass wir eine offene Gesellschaft sind, die sich einander die Hände reicht", so Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

"Die Menschenkette ist ein Symbol für Menschlichkeit und für Respekt vor dem anderen. Sie ist auch ein Zeichen dafür, dass wir eine offene Gesellschaft sind, die sich einander die Hände reicht", so Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

Hand in Hand - Menschenkette am 13. Februar um 18 Uhr in Dresden
Hand in Hand - Menschenkette am 13. Februar um 18 Uhr in Dresden

Im Video sehen Sie Interviews mit dem Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und Dr. Joachim Klose, Moderator AG 13. Februar!

Die AG 13. Februar lädt alle am Sonnabend, 13. Februar 2016 zu einer Bürgerbegegnung ein, die gemeinsames Erinnern mit Diskussion und Engagement verbinden soll. Anschließend soll mit der Menschenkette ein weit sichtbares Zeichen des Miteinanders gesetzt werden. Die Erinnerung an das millionenfache Leid, welches Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg verursacht haben, soll uns mahnen, die Grundfesten menschlichen Zusammenlebens zu schätzen und zu schützen: Respekt, Menschenwürde, Freiheit, Frieden und Solidarität. Die Würde des Menschen ist unantastbar - sie ist unabhängig vom Ort der Geburt, der Hautfarbe, dem Geschlecht, der Sprache, der Weltanschauung oder der Religion, dem Alter oder dem Einkommen. Niemandem darf diese Würde abgesprochen werden. Wir müssen und wollen gemeinsam handeln. Die Erinnerung an die Zerstörung Dresdens ist Appell, eine lebenswerte Zukunft für alle Menschen in dieser Stadt zu gestalten.

Wir danken Ihnen, wenn Sie sich in diesem Sinne engagieren - ob im Beruf, Ehrenamt oder privat - und am 13. Februar an der Menschenkette teilnehmen. Wir laden ein: 13 Uhr: Bürgerbegegnung im Haus an der Kreuzkirche, 17 Uhr: Musikalischer Auftakt durch die Staatsoperette Dresden Ansprachen von Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Prof. Dr. Hans Müller-Steinhagen, Rektor der Technischen Universität Dresden und 17.20 Uhr: Aufbau der Menschenkette, 18 Uhr: Zusammenschluss der Menschenkette beim Geläut der Kirchenglocken in der Innenstadt. Bürgerbegegnung 13. Februar 2016 »Gemeinsam Erinnern für Frieden, Demokratie und Menschenrechte« im Haus an der Kreuzkirche 13. Februar 2016, 13 Uhr bis ca. 16 Uhr.

Eingeladen sind alle Menschen in unserer Stadt - über Generationen, Kulturen, Religionen und biografische Erfahrungen hinweg. Gemeinsam soll an die Erfahrungen von Krieg, Gewalt und Unterdrückung erinnert werden. Gemeinsam wollen wir diskutieren, was diese Erfahrungen für unsere Gegenwart bedeuten. Initiativen und Institutionen unserer Stadt werden darstellen, wie sie sich mit der Vergangenheit auseinandersetzen, um Zukunft zu gestalten.

 Den gesamten Nachmittag des 13. Februar 2016 über werden Möglichkeiten zum Gespräch angeboten. Gleichzeitig wird über Möglichkeiten zum Engagement informiert. Die Veranstaltung ist örtlich und zeitlich so geplant, dass eine anschließende Teilnahme an der Menschenkette möglich ist. Im Foyer gibt es eine Ausstellung „Dresden engagiert sich für Frieden, Demokratie und Menschenrechte". Hier stellen sich Initiativen und Institutionen der Stadtgesellschaft vor und laden zum Engagement ein. Oberbürgermeister Dirk Hilbert: „Dass die AG erstmals auch selbst eine inhaltliche Veranstaltung am 13. Februar anbieten wird, zeigt wie sich unsere Gedenkkultur weiterentwickelt hat. Darüber bin ich froh und gleichzeitig gespannt darauf, zu welchen Erkenntnissen uns diese Veranstaltung bringen wird".

Wir SPIELEN immer

110

Floristikmesse feiert 10-jähriges Jubiläum

98

Mach es wie dieser Mann und finde deinen neuen Traumjob

ANZEIGE

Kind bei PKW-Crash verletzt

1.574

Aus für Motorboote in Leipzig?

186

Marathon-Fan? Dann wird hier dein Traum wahr...

ANZEIGE

Summer Hockey Challenge: Pleite im Härtetest

43

Kunst im Park beim Palais Sommer

52

Exklusive Rooftop-Party mitten in Dresden

ANZEIGE

Heiratshauptstadt Dresden: neuer Jahresrekord erwartet

121

Geldkasse gestohlen

1.096

Dresdner lieben es vegan

63

Drei Schwerverletzte bei Frontalcrash

449

Hello, Developer!

165

Enthüllung: dafür wird der Erlös des Entenrennens verwendet

326

Ehemalige Sportstars golfen für den Ruf der Stadt

156

Bestätigt: Bagger-Leichen wurden getötet

1.848

Ehrlicher Finder meldete sich bei der Polizei

1.835

Schluss mit dem Router-Zwang

1.832

Stottern: Mit Sprachfehler zum Theater

247

TH!NK? Sommer, Sonne, heiße Beats

493

Jugendliche bauen Kulisse für Küchwaldbühne

287

Gute Aussichten auf dem Leipziger Arbeitsmarkt

172

Stempelspaß im Industriemuseum

288

Merkel: "Terror erreicht unsere Nachbarschaft" - jetzt auch Sachsen?

481

Wassermangel im Schloßteich

2.027

Erhöhung: Soviel Geld verdienen Meister ab jetzt

266

Gefährliche Selfies im Gleis

655

Arbeitslosigkeit in Chemnitz leicht gestiegen

148

Damit hat Familie Hoops wohl nicht gerechnet

519

Dieses Testspiel war dem SC DHfK eine Lehre!

750

Wahrscheinlich Brandanschlag auf schlafende Familie

1.139

Über 30.000 Euro fehlen für Orgelsanierung

119

Härtetest für deutschen Eishockeynachwuchs in Dresden

258

Leichenfund am Thekla Bagger: Polizei vermutet Verbrechen

2.669

Sofa-Brand: Mutter mit zwei Kindern im Krankenhaus

476

Tödlicher Unfall auf der A38 - Verkehrschaos am Dreieck Parthenaue

828

Heiß auf Eis im Sommer

97

Bauarbeiten auf der Limbacher Straße

836

Testosteronüberschuss im Krystallpalast Leipzig

254

L'Amour geht durch den Magen: hier lassen es sich Leipziger richtig schmecken

234

Krass: Diese Frau hat eine echt geile Idee

513

Happening im Heck-Art

177