Rollstuhlfahrer attackiert

NEU

Achtung: Unwettergefahr in Leipzig

NEU

Chemnitztalradweg wird verlängert

807

Anschlag: Erneut Steine auf Asylbewerberheim in Leipzig

628

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

Rechtsmotivierte Angriffe in Dresden haben sich zum Vorjahr mehr als verdoppelt

Sachsen hat ein Problem mit Rechtsextremismus. Die Opferberatung für Betroffene rechtsmotivierter Gewalt schlägt Alarm: 477 rechtsmotivierte und rassistische Angriffe verzeichnete sie für Jahr 2015 in Sachsen. Das ist ein massiver Anstieg rechter Gewaltstraftaten um 86 Prozent.

Sachsen hat ein Problem mit Rechtsextremismus. Die Opferberatung für Betroffene rechtsmotivierter Gewalt schlägt Alarm: 477 rechtsmotivierte und rassistische Angriffe verzeichnete sie für Jahr 2015 in Sachsen. Das ist ein massiver Anstieg rechter Gewaltstraftaten um 86 Prozent.

Rechtsmotivierte Angriffe in Dresden haben sich zum Vorjahr mehr als verdoppelt
Rechtsmotivierte Angriffe in Dresden haben sich zum Vorjahr mehr als verdoppelt

477 rechtsmotivierte und rassistische Angriffe im Jahr 2015 hat die Opferberatung Sachsen im vergangenen Jahr insgesamt verzeichnet. Der Großteil der Angriffe war rassistisch motiviert (285) oder richtete sich gegen politische Gegner (141).

Schwerpunkte der Gewalt sind die Städte Dresden (116) und Leipzig (77) sowie die Landkreise Leipzig (56) und Sächsische Schweiz/Osterzgebirge (55).

Mehr als verdoppelt haben sich die Angriffe in Dresden (142%) und Landkreis Leipzig (180%). In den Landkreisen Sächsische Schweiz/Osterzgebirge und Meißen haben sich die Angriffe mehr als verdreifacht (267%; 240%). Am häufigsten handelte es sich bei den Angriffen um Körperverletzungen (298), gefolgt von Nötigungen/Bedrohungen (139).

74 Angriffe wurden auf oder im Umfeld von Asylunterkünften verübt – darunter 19 Brandstiftungen und 21 gefährliche Körperverletzungen (u.a. mit Steinen oder Sprengsätzen/Böllern). Auch die meisten dieser Angriffe wurden im Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge (16), Dresden (14) und dem Landkreis Leipzig (9) verübt.

72 Angriffe wurden im Umfeld von Demonstrationen verübt und richteten sich überwiegend gegen politische Gegner_innen (52) und gegen Journalist_innen (16). Andrea Hübler, Beraterin bei der Opferberatung: „Rechtsmotivierte Gewalt ist im zurückliegenden Jahr massiv angestiegen und hat sich innerhalb von drei Jahren – seit 2012 – mehr als verdoppelt.  Die Zunahme im Jahr 2015 ist jedoch besonders erschreckend.“

Knapp 90% der Gewalttaten wurde im Zusammenhang mit dem Thema Asyl verübt – 60% waren rassistisch motiviert und trafen vor allem Asylsuchende, 25% richteten sich gegen jene, die aufgrund ihres Engagements für Geflüchtete oder gegen Pegida und Co. als politische Gegner attackiert wurden und 4% gegen Journalisten die in diesem Zusammenhang berichteten.

Andrea Hübler: „Pegida und die flächendeckend in Sachsen aktiven Anti-Asyl-Proteste haben ein Klima des Hasses erzeugt, der die letzten Dämme brechen ließ: Attacken gegen Geflüchtete auf der Straße; Steine, Böller, Sprengsätze und Molotowcocktails auf bewohnte und unbewohnte Asylunterkünfte und Ausschreitungen wie in Heidenau – die Gewalt nahm im letzten Jahr besorgniserregende Ausmaße an.“

Und weiter: „Am Thema Asyl spaltet sich zweifelsohne derzeit die Gesellschaft – erschreckend ist, wie gegen alles was als politischer Gegner wahrgenommen wird, gewaltsam vorgegangen wird:  massive Bedrohungen, gesprengte Fahrzeuge und Parteibüros, Attacken auf Journalisten – die Verunglimpfung als Volksverräter und Lügenpresse haben die Hemmschwelle gesenkt.“

Die Opferberatung des RAA Sachsen e.V. unterstützt in Sachsen seit 2005 Betroffene rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt bei der Bewältigung der Tatfolgen und dokumentiert darüber hinaus diese Angriffe. Im Jahr 2014 konnten wir sachsenweit in 285 Beratungsfällen beratend und unterstützend zur Seite stehen.

Quelle: Opferberatung des RAA Sachsen e.V.

An sie ging der Meistertitel

307

Hitze, Qualen und Medaillen - So schundeten sich die Leipziger beim Triathlon

261

Mach es wie dieser Mann und finde deinen neuen Traumjob

ANZEIGE

Riesenandrang bei der Vorstellung der CFC-Elf

777

Sächsische Top-Mannschaften messen sich auf dem Parkett

410

Exklusive Rooftop-Party mitten in Dresden

ANZEIGE

39 Millionen Euro Schulden bei Unister!

187

Straßenmusik: SPD fordert neue Regelung

200

Marathon-Fan? Dann wird hier dein Traum wahr...

ANZEIGE

Hofewiese lockt jetzt täglich Radler und Wanderer an

288

Studenten beurteilen TU Chemnitz

449

Musiktipp: Auf diese Dresdner Band solltet ihr achten

148

Am Dienstag wieder Sprengung in der Dippoldiswalder Heide

91

Brandstiftung im Asylbewerberheim

4.212

Schlagstockattacke: BMW-Fahrer außer Kontrolle

910

Fremdenfeindliche Schmierereien an Bahnhöfen

516

Der Kampf gegen die Drogenkriminalität geht weiter

1.967

Umarmer macht Leipzig unsicher

2.159

Waldschlößchenbrücke soll Kletterparadies werden

1.181

Exhibitionist von der Polizei gesucht

1.714

Einbruchserie in Dresden

1.744

Hier kontrolliert die CVAG verstärkt Fahrausweise

1.368

2500 Leipziger demonstrierten für weltoffene Stadt

617

"Tor zur Heide": Historisches Viadukt abgerissen

770

Spaziergänger werden zu Lebensrettern

4.680

Systemfehler: Schlange stehen bei Einkaufsriesen

3.261

25 Jahre Don Bosco

700

So stylisch präsentiert sich Leipzig bei Olympia in Rio

290

Heute Abend:  Heiße Dirty-Dancing Nacht am Elbufer

251

Unter Alkohol- und Drogeneinfluss, aber ohne Führerschein unterwegs

1.241

Spielabbruch bei DHfK-Handball Testspiel in Aschersleben!

1.010

Wie geht es dem sächsischen Wald?

292

Neue Details nach Amoklauf in München

547

Serie von Graffiti-Schmierereien aufgeklärt

1.001

Triathlon - Hier kommen sie am Sonntag nicht mehr durch

488

DIESER HUND ERKLÄRT DIE WELT

242

Riesenflieger zu Besuch in Leipzig

643

Kunstturnerinnen zeigen Olympia-Übungen

532

So werden Sie Ihren Elektroschrott endlich los

518

Veranstaltungs-Highlights bei Palais Sommer

255

Hier konnten die Leipziger Kids sich mal so richtig abkühlen!

282

Märchenspaß für Groß und Klein

409

Herbert Wehner wird in Dresden zum Leben erweckt

247