Dresdner Bischof wird offiziell in sein neues Amt eingeführt

NEU

Lichtzauber bei den Filmnächten

NEU

Antennengemeinschaft verbreitet Chemnitz Fernsehen

NEU

Es wird bunt im Hecht: Drei Tage feiern auf dem Hechtfest

NEU

Kommt mit uns nach New York! der Countdown läuft!

ANZEIGE

Vergewaltigung am Dresdner Alberplatz - Polizei sucht Zeugen

Eine 24-jährige Frau ist am Samstagmorgen am Albertplatz, zwischen einem der Brunnen und der Einmündung Georgenstraße, vergewaltigt worden. Der Täter ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß und hat kurze dunkelblonde bis hellbraune Haare.

Eine 24-jährige Frau ist am Samstagmorgen am Albertplatz, zwischen einem der Brunnen und der Einmündung Georgenstraße, vergewaltigt worden. Der Täter ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß und hat kurze dunkelblonde bis hellbraune Haare.

Die Polizei sucht Zeugen zum Übergriff eines Unbekannten auf eine 24-Jährige Samstagmorgen am Albertplatz, zwischen einem der Brunnen und der Einmündung Georgenstraße.

Der Mann sprach die Frau zunächst von hinten an. In der Folge hielt er ihr den Mund zu, drückte sie auf eine Bank und berührte sie zwischen ihren Beinen. Dabei stürzte die Frau von der Bank, woraufhin der Unbekannte sie in ein angrenzendes Gebüsch zog und sich verging an ihr. Während dessen bedrohte er die 24-Jährige. Nach der Tat verschwand der Mann in Richtung Bautzner Straße.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Mann wurde als etwa 25 bis 30 Jahre alt, 185 bis 190 cm groß und von athletischer Statur sowie gepflegtem Äußeren beschrieben. Er hat kurze dunkelblonde bis hellbraune Haare und sprach deutsch mit ortsüblichem Dialekt. Zur Tatzeit trug er eine Jeans sowie eine Lederjacke, an denen die Ärmel mit Stoff abgesetzt waren.

Die Polizei fragt:
Wer hat am Samstagmorgen am Albertplatz Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht? Insbesondere eine Frau und ein Mann, die während der Handlungen auf der Bank vorbeiliefen, werden gesucht. Wem ist der beschriebene Mann am Albertplatz aufgefallen? Wer kann weitere Angaben zu ihm machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer 80351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

NEU

Das TdjW hat zum 70. Geburtstag etwas Tolles vorbereitet!

23

Diesen Barkeeper könnt ihr mieten!

ANZEIGE

Neue Straßenbeleuchtung für Chemnitz

102

Reifenstecher erneut am Werk

270

Essen erlaubt: Erlebt Patric Heizmann live

ANZEIGE

SC DHfK lässt tschechischen Vizemeister alt aussehen

32

Nach Crash: Corsa brennt völlig aus

276

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

Grundsteinlegung: Diese Gebäude entsteht auf historischem Grund

128

Rollerfahrer verunglückt mit 1,34 Promille

313

Bierdeckel mit Inhalt - Alles was du über Flüchtlinge wissen musst

535

Schüler machens möglich - Nie wieder planlos in der Uniklinik

202

Grundstein für Offenen Vollzug

615

22. Chemnitzer Stadtfest

399

DEGES stellt Südring-Pläne vor

622

Werkstätten Tag 2016

134

Dresdner Olympioniken sind zurück in der Heimat

106

Dynamo: Kölmel-Darlehen nach 17 Jahren abbezahlt

135

Kellereinbrecher wurde mit Haftbefehl gesucht

187

Nobelkarossen in Neulindenau abgefackelt

171

Verkehrseinschränkungen zum 22. Stadtfest

1.138

Mann randaliert in Kinder- und Jugendnotdienst

714

Diese Jungs kämpfen für den Klassenerhalt

246

Er ist wieder da! Jesus-Altar in der Leipziger Thomaskirche

105

So einzigartig werden Leipzigs Wände verschönert

83

Tourismushochburg Leipzig - Neue Rekordzahlen veröffentlicht

160

Armurleopard im Zoo gestorben

1.507

Balu und Mogli unterwegs auf der Cockerwiese

149

Hier findet dieses Jahr noch ein Festival statt

2.531

„Game of Thrones“-Star zeigt Gesicht fürs TJG

216

"Aufgepasst - Kinder unterwegs!" - Sicherheit im Straßenverkehr

170

Geduld wird hier weiter strapaziert

1.084

Weitere Kritik an Verbotsplänen

820

Grundschule vor Erweiterung

1.089

VW-Transporter kippt um

4.184

Sensationeller Fahndungserfolg auf dem Highfield

778

Investition: So sieht der Lene-Voigt-Park in Zukunft aus

636

Jetzt ist Schluss! Das war das Highfield 2016

1.877

Mit dieser Aktion hilft Mein Fischer Bedürftigen

200

Endlich: Thomanerchor bekommt neuen Leiter

248

Soviele Fahrräder konnte die Stadt Leipzig vor Diebstahl schützen

254

Olympia-Kanute Jan Benzien kam aus Rio direkt ins Leipzig Fernsehen Studio

89