So schön strahlten unsere Gewässer!

95

Dieser Leipziger ist auf dem Weg in die Formel 1

49

Forscher arbeiten an Impfung gegen Typ-1 Diabetes

166

Es sieht schlecht aus für Sachsens Flughäfen

123

Essen erlaubt: Erlebt Patric Heizmann live

ANZEIGE

Weniger Besucher in Schlössern und Burgen

Die  Besuchszahlen der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen sind im vergangenen Jahr zurück gegangen. Insgesamt wurden 1,95 Millionen Besuche verzeichnet, das ist ein Besuchsrückgang von etwa 150.000.

Die  Besuchszahlen der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen sind im vergangenen Jahr zurück gegangen. Insgesamt wurden 1,95 Millionen Besuche verzeichnet, das ist ein Besuchsrückgang von etwa 150.000.

Insgesamt erwirtschafteten die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH (SBG) im Jahr 2015 rund 8,73 Mio. Euro Umsatzerlöse  (-3,2% im vergleich zum Jahr 2014). Zuzüglich Drittmittel und sonstiger betrieblicher Erträge belaufen sich die Einnahmen auf rund 10,2 Mio. Euro, etwa 200.000,- Euro (-1,9%) weniger, als im Vorjahr.

Dem stehen Kosten von insgesamt ca. 19,7 Mio. Euro gegenüber. Dabei entfallen auf Personalkosten etwa 10,85 Mio. Euro und auf Materialkosten und Kosten für den betrieblichen Aufwand knapp 8,8 Mio. Euro. Der Zuschussbedarf von SBG betrug im Jahr 2015 10,3 Mio. Euro. 

Die Umsatzzahlen spiegeln die Besuchszahlen nur teilweise wider, der Rückgang fällt weniger stark aus. So konnte in Schloss & Park Pillnitz (Besuche -9,5%) der Umsatz ( -0,6%) durch den verstärkten Verkauf von Museumstickets für die Sonderausstellung »Gefangen, gelitten, gefeiert. Sachsen 1815 – der König kehrt zurück.« gut abgefedert werden.

Bemerkenswert ist auch der starke Zuwachs im Barockschloss Rammenau. Sowohl bei den Besuchen (+4,9%), aber verstärkt auch beim Umsatz (+16,1%). Dieser starke Zuwachs ist vor allem durch die gute Auslastung in der Gastronomie und bei den Vermietungen möglich.

Nach dem erfolgreichen Jahr 2014 mit einer Steigerung der Besuchszahlen gab es in der Saison 2015 einen Besuchsrückgang. Insgesamt konnten die Häuser und Anlagen bei SBG etwa 1,95 Mio. Besuche ( 2014: 2,1 Mio.) verzeichnen. Das ist ein Besuchsrückgang von etwa 150.000 (-7,2%)

Die Gründe für den Rückgang sind in erster Linie individuell und nur in zweiter Linie der allgemeinen Entwicklung geschuldet. Neben den recht hohen Temperaturen in den Sommermonaten und dem Ausfall der Dampfschifffahrt in der Elbe müssen die unterschiedlichen Ausgangslagen in den einzelnen Häusern betrachtet werden.

Starke Rückgänge verzeichnen bspw. die Häuser, in denen im Vorjahr erfolgreiche Ausstellungen liefen: nach der großen Ausstellung zur Reformationsdekade 2017 gehen im Schloss Rochlitz die Besuchszahlen auf ein Niveau ( ~ 26.000) zurück, das dennoch über den Zahlen von 2012 (22.500) liegt. Im Palais im Großen Garten fand 2015 die beliebte Floristikschau »Dresdner Frühling« ( 38.000 Besuche) nicht statt. Der Burg Kriebstein bescherte im Vorjahr eine Sonderausstellung über DDR-Kinderspielzeug einen bemerkenswerten Anstieg der Besuchszahlen (61.300 Besuche 2014), der ohne diese Ausstellung 2015 nicht gehalten werden konnte (48.600 Besuche 2015). Schloss & Park Pillnitz verzeichnet 2015 genau in den beiden Monaten Rückgänge, in denen die Sommerhitze besonders stark war. In dieser Zeit musste die Sächsische Dampfschifffahrt wegen Niedrigwasser ihren Betrieb einstellen. Gäste, die sonst im Sommer eine Dampferfahrt mit einem Pillnitz-Besuch kombinieren blieben aus (ca. - 40.000 ). In Schloss Moritzburg lag die Konzentration ganz auf der Vorbereitung des Winters. Zudem gibt es im Schloss gegenwärtig keine Räume für eigenständige Sonderausstellungen in der Sommersaison.

Dennoch: Spitzenreiter waren Schloss & Park Pillnitz mit insgesamt knapp 381.230 Besuchen, die Parkeisenbahn und insgesamt fast 284.000 Besuchen und Fahrgästen (Steigerung um etwa 5.000 Besuche | +2,02%)  Anziehungskraft übten nach wie vor auch Schloss Moritzburg bzw. Fasanenschlösschen Moritzburg mit insgesamt etwa 246.900 Besuchen aus. Bemerkenswert im Vergleich zum allgemeinen Trend sind die Steigerungen im Schloss Colditz um 6.500 auf insgesamt fast 34.900 Besuche und im Schloss Rammenau um 2.150 Besuche auf insgesamt 46.212 Besuche.

Quelle: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH

Dynamo will den ersten Heimsieg

79

Riesiges Lauchs-Graffiti am Studentenwohnheim

275

Diesen Barkeeper könnt ihr mieten!

ANZEIGE

Gesundheitsgefährdender Keim im Klinikum Chemnitz

156

Hochbau für Schulstandort Tolkewitz hat begonnen

96

Kommt mit uns nach New York! der Countdown läuft!

ANZEIGE

Wie geht´s weiter an der Wittgensdorfer Straße

91

Kradunfall  mit Fahrerflucht

1.462

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

ANZEIGE

Schon wieder Toter im Kiessee Leuben

1.525

Bekennerschreiben nach Brandanschlag aufgetaucht

965

Hier steigt am Sonntag ein Fest für die ganze Familie!

86

So hat Leipzig seine Olympioniken gefeiert

188

So verwirrend ist die neue Kunst im Bildermuseum

78

Das wird den Leipzigern auf dem Passagenfest geboten!

740

Vorreiterland Sachsen hamstert schon seit 2011

1.565

Großer Empfang für Kunstturnerinnen

444

Dresden-Tourismus: Weiterhin sinkende Übernachtungszahlen

143

Dresdner Bischof wird offiziell in sein neues Amt eingeführt

77

Lichtzauber bei den Filmnächten

184

Antennengemeinschaft verbreitet Chemnitz Fernsehen

507

Es wird bunt im Hecht: Drei Tage feiern auf dem Hechtfest

226

CHECK OUT - DER VEREINSRITTER

255

Das TdjW hat zum 70. Geburtstag etwas Tolles vorbereitet!

71

Neue Straßenbeleuchtung für Chemnitz

400

Reifenstecher erneut am Werk

532

SC DHfK lässt tschechischen Vizemeister alt aussehen

59

Nach Crash: Corsa brennt völlig aus

437

Grundsteinlegung: Diese Gebäude entsteht auf historischem Grund

211

Rollerfahrer verunglückt mit 1,34 Promille

411

Bierdeckel mit Inhalt - Alles was du über Flüchtlinge wissen musst

915

Schüler machens möglich - Nie wieder planlos in der Uniklinik

328

Grundstein für Offenen Vollzug

862

22. Chemnitzer Stadtfest

646

DEGES stellt Südring-Pläne vor

931

Werkstätten Tag 2016

193

Dresdner Olympioniken sind zurück in der Heimat

171

Dynamo: Kölmel-Darlehen nach 17 Jahren abbezahlt

185

Kellereinbrecher wurde mit Haftbefehl gesucht

261

Nobelkarossen in Neulindenau abgefackelt

206

Verkehrseinschränkungen zum 22. Stadtfest

1.267

Mann randaliert in Kinder- und Jugendnotdienst

810

Diese Jungs kämpfen für den Klassenerhalt

280